Direkt zum Inhalt

Ersatzzwangshaft

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Erzwingungshaft; erfolgt auf Antrag der Finanzbehörde, wenn ein festgesetztes Zwangsgeld gegen eine natürliche Person uneinbringlich ist (§ 334 I AO).

    Vgl. auch Zwangsmittel.

    Mindmap Ersatzzwangshaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ersatzzwangshaft-36049 node36049 Ersatzzwangshaft node50626 Zwangsmittel node36049->node50626 node48996 Verwaltungsakt node50626->node48996 node32782 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node32782->node50626 node48664 Vollstreckungsverfahren node48664->node50626 node39883 Mitwirkungspflicht node39883->node50626 node32452 Erzwingungshaft node32452->node36049 node34563 Haft node34563->node32452
    Mindmap Ersatzzwangshaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ersatzzwangshaft-36049 node36049 Ersatzzwangshaft node50626 Zwangsmittel node36049->node50626 node32452 Erzwingungshaft node32452->node36049

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete