Direkt zum Inhalt

Fehlerfortpflanzung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    die Erscheinung, dass die bei der Verarbeitung von fehlerbehafteten Daten (Fehler) resultierenden Größen, z.B. Kennwerte, ebenfalls mehr oder minder fehlerbehaftet sind. Der Fehler einer abgeleiteten Größe kann als Funktion der Fehler der verarbeiteten Werte angegeben oder dadurch abgeschätzt  werden.

    Beispiel: Die Standardabweichung eines arithmetischen Mittels stochastisch unabhängiger Zufallsvariablen kann gegen den durchschnittlichen Fehler der Einzelwerte (arithmetisches Mittel der Standardabweichungen) abgeschätzt werden.

    Mindmap Fehlerfortpflanzung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fehlerfortpflanzung-36614 node36614 Fehlerfortpflanzung node28711 arithmetisches Mittel node36614->node28711 node36080 Fehler node36614->node36080 node33245 Gini-Koeffizient node33245->node28711 node39769 Normalverteilung node39769->node28711 node46555 Skalenniveau node46555->node28711 node39501 Korrelationskoeffizient node39501->node28711 node36080->node28711 node35039 Grundgesamtheit node36080->node35039 node42989 Parameter node36080->node42989 node41922 statistische Testverfahren node36080->node41922 node45286 Rundungsfehler node45286->node36614 node45286->node36080
    Mindmap Fehlerfortpflanzung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fehlerfortpflanzung-36614 node36614 Fehlerfortpflanzung node28711 arithmetisches Mittel node36614->node28711 node36080 Fehler node36614->node36080 node45286 Rundungsfehler node45286->node36614

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete