Direkt zum Inhalt

Fehler

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    statistischer Fehler; Grundbegriff der Statistik mit drei hauptsächlichen Erscheinungsformen:
    (1) Ein ermittelter Wert eines Merkmals weicht vom tatsächlichen (wahren) Wert mehr oder weniger ab. Ist xi der tatsächliche und x'i der beobachtete Wert, so heißen (x'i - xi) bzw. |x'i - xi| bzw. (x'i - xi)/ xi Fehler, absoluter Fehler bzw. relativer Fehler.

    Grund: z.B. falsche Antworten, falsches Vorgehen des Interviewers oder falsche Beobachtungen.
    (2) Der berechnete Wert eines Parameters der Grundgesamtheit, etwa des arithmetischen Mittels oder der Varianz, ist nicht mit dem wahren Wert identisch.

    Grund: falsche Merkmalswerte (Fehlerfortpflanzung), falsche Abgrenzung der Grundgesamtheit (Coverage-Fehler, Non-Response-Problem), falsche Verarbeitung der Beobachtungswerte. Gegenseitige Neutralisierung von Fehlereinflüssen ist hier möglich.
    (3) Ein Schätzwert aus einer Zufallsstichprobe unterscheidet sich mehr oder weniger stark vom zu schätzenden Parameter in der Grundgesamtheit.
    Grund: Die unter den Punkten 1 und 2 genannten Ursachen, die als Nichtstichprobenfehler zusammengefasst werden; ein Schätzwert aus einer Stichprobe weicht zufallsbedingt vom wahren Wert ab (Stichprobenzufallsfehler). In der  Stichprobentheorie gilt das Augenmerk der simultanen Verminderung von Stichproben- und Nichtstichprobenfehlern.
    (4) Zusätzlich ist der Begriff statistischer Fehler zur Bezeichnung von falschen Entscheidungen (Fehlerrisiko, Alpha-Fehler, Beta-Fehler) bei statistischen Testverfahren gebräuchlich.

    Mindmap Fehler Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fehler-36080 node36080 Fehler node42989 Parameter node36080->node42989 node41922 statistische Testverfahren node36080->node41922 node35039 Grundgesamtheit node36080->node35039 node28711 arithmetisches Mittel node36080->node28711 node49184 Varianz node36080->node49184 node43166 Programm node42989->node43166 node41504 Kontingenz node41504->node41922 node30331 Datenanalyse node30331->node41922 node40284 Inferenzstatistik node41922->node40284 node39769 Normalverteilung node41922->node39769 node50522 Trend node50522->node42989 node28105 Bias node28105->node42989 node46555 Skalenniveau node46555->node28711 node33245 Gini-Koeffizient node33245->node28711 node39501 Korrelationskoeffizient node39501->node35039 node39501->node28711 node39501->node49184 node40284->node35039 node39769->node42989 node39769->node35039 node39769->node28711 node39769->node49184 node49676 Validität node49676->node35039 node49184->node35039 node49184->node28711
    Mindmap Fehler Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fehler-36080 node36080 Fehler node35039 Grundgesamtheit node36080->node35039 node28711 arithmetisches Mittel node36080->node28711 node42989 Parameter node36080->node42989 node41922 statistische Testverfahren node36080->node41922 node49184 Varianz node36080->node49184

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete