Direkt zum Inhalt

Filialbank

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Kreditinstitute, die Bankdienstleistungen bereitstellen, indem sie lokal mit Filialen bzw. Zweigstellen präsent sind. Filialbanken zeichnen sich i.d.R. durch eine hohe Beratungsintensität und -qualität (bes. bei komplexen Produkten) aus und wollen Kundenwünsche unmittelbar abdecken. Ein Nachteil sind höhere Verwaltungsaufwendungen. Durch die Abwicklung von (einfachen) Bankdienstleistungen mit Selbstbedienungsgeräten sowie mittels Online-Banking und den Kostendruck ist die Zahl der Zweigstellen in Deutschland in den letzten Jahren stark rückläufig.

    Mindmap Filialbank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/filialbank-33293 node33293 Filialbank node37317 Kreditinstitute node33293->node37317 node48087 Unternehmen node37317->node48087 node35599 Gewerbe node37317->node35599 node53389 Know-your-Customer-Prinzip (KYC) node53389->node37317 node34921 Finanzdienstleistungen node34921->node37317 node45648 Retailbank node45648->node33293
    Mindmap Filialbank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/filialbank-33293 node33293 Filialbank node37317 Kreditinstitute node33293->node37317 node45648 Retailbank node45648->node33293

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete