Direkt zum Inhalt

Finite Risk Reinsurance

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Finanzrückversicherung. Synonym, teilweise auch  Oberbegriff für die  Finanzrückversicherung. Der Begriff etablierte sich in der amerikanischen bzw. englischsprachigen Literatur in Abgrenzung zu den ersten Konzepten der sog. Financial Reinsurance in den 1960er-Jahren. Bei den damaligen Konzepten und vielen Konzepten der 1980er-Jahre überwog die Risikofinanzierung bzw. handelte es sich um reine Finanzierungsverträge. „Finite Risk“ sollte auf die Existenz eines begrenzten versicherungstechnischen Risikotransfer-Elements hinweisen und die Konzepte als Rückversicherung ausweisen. Näheres siehe unter Finanzrückversicherung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Finite Risk Reinsurance Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finite-risk-reinsurance-34155 node34155 Finite Risk Reinsurance node52473 Multiple-Trigger-Deckung node52473->node34155 node51515 Rückversicherung node52473->node51515 node52502 Surplus-Relief-Vertrag node52502->node34155 node52502->node51515 node51523 Erstversicherer node52502->node51523 node35432 Finanzrückversicherung node52502->node35432
      Mindmap Finite Risk Reinsurance Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finite-risk-reinsurance-34155 node34155 Finite Risk Reinsurance node52473 Multiple-Trigger-Deckung node52473->node34155 node52502 Surplus-Relief-Vertrag node52502->node34155

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Fred Wagner
      Institut für Versicherungswissenschaften e.V.
      an der Universität Leipzig Vorsitzender des Vorstandes

      Bücher

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The aim of the chapter is optimization of insurance company performance under incomplete information. To this end, we consider the periodic-review model with capital injections and reinsurance studied by the authors in their previous paper for the …
      In this paper, an overview is presented to motivate the use of 3D physics-based numerical simulations of seismic wave propagation to support enhanced Probabilistic Seismic Hazard Assessment. With reference to the case study of Istanbul, we …
      This paper studies the Pareto-optimal reinsurance policies, where both the insurer’s and the reinsurer’s risks and returns are considered. We assume that the risks of the insurer and the reinsurer, as well as the reinsurance premium, are …

      Sachgebiete