Direkt zum Inhalt

fortgesetzte Gütergemeinschaft

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: bes. Vermögensgemeinschaft zur Fortsetzung eines Güterstandes bei Tod eines Ehegatten (eheliches Güterrecht). Bei fortgesetzter Gütergemeinschaft wird zwischen dem überlebenden Ehegatten und den gemeinschaftlichen Abkömmlingen, die im Fall der gesetzlichen Erbfolge als Erben berufen wären, die Gütergemeinschaft fortgesetzt (§ 1483 BGB).

    2. Steuerrechtliche Behandlung: a) Erbschaftsteuer: Bei fortgesetzter Gütergemeinschaft wird der Anteil des verstorbenen Ehegatten am Gesamtgut so behandelt, wie wenn er ausschließlich den anteilsberechtigten Abkömmlingen zugefallen wäre (§ 4 ErbStG); der überlebende Ehegatte oder Lebenspartner muss also dann keine ErbSt auf den - ihm ja auch dann nicht zustehenden! - Anteil des Verstorbenen am Gesamtgut zahlen.

    b) Einkommensteuer: Einkünfte, die in das Gesamtgut der Ehegatten fallen, gelten als Einkünfte des überlebenden Ehegatten (§ 28 EStG), wenn dieser unbeschränkt steuerpflichtig ist.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap fortgesetzte Gütergemeinschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fortgesetzte-guetergemeinschaft-34956 node34956 fortgesetzte Gütergemeinschaft node36436 eheliches Güterrecht node34956->node36436 node29402 Abkömmlinge node34956->node29402 node33830 Erbfolge node34956->node33830 node50150 Vertragsfreiheit node36436->node50150 node50396 Vermögensverwaltung node50396->node36436 node49532 Zugewinngemeinschaft node49532->node36436 node37810 Kinder node29402->node37810 node31719 Annahme als Kind node29402->node31719 node29402->node33830 node46488 Pflichtteil node29402->node46488 node33238 Erbe node33830->node33238 node34372 Erbrecht node34372->node33830 node48218 Testament node48218->node33830 node46667 Pflichtteilanspruch node46667->node33830
      Mindmap fortgesetzte Gütergemeinschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fortgesetzte-guetergemeinschaft-34956 node34956 fortgesetzte Gütergemeinschaft node36436 eheliches Güterrecht node34956->node36436 node29402 Abkömmlinge node34956->node29402 node33830 Erbfolge node34956->node33830

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Norbert Dautzenberg
      Jade Hochschule
      Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth/,
      Standort Wilhelmshaven
      Verwalter einer Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
      StB Birgitta Dennerlein
      selbständig
      Diplom-Betriebswirtin (BA), Steuerberaterin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Bei der Vertragsgestaltung im Rahmen des Unternehmenskaufs spielen die Regelungen zum Kaufgegenstand eine entscheidende Rolle. Wird nicht das Unternehmen als Summe aller Vermögensgegenstände erworben, sondern der Rechtsträger – regelmäßig …
      Die Grunderwerbsteuer ist eine Verkehrsteuer. Gegenstand der Steuer sind Erwerbsvorgänge, die sich – direkt oder indirekt – auf Grundstücke beziehen. Im Grundsatz knüpft das Gesetz dabei an bürgerlich-rechtliche, nicht an wirtschaftliche Umsätze …
      Für die Fähigkeit, mit der Bank in Geschäftsverbindung zu treten und Kredit aufzunehmen (Kreditfähigkeit), sind — neben den persönlichen Voraussetzungen der Kreditwürdigkeit — rechtliche Gesichtspunkte maßgebend. Es kann einer Bank nicht …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete