Direkt zum Inhalt

fundamentale Aktienanalyse

Definition

Methode der Aktienanalyse, die auf ausschließlich unternehmensbezogene Kurs-Einflussgrößen bezogen ist.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Methode der Aktienanalyse, die auf ausschließlich unternehmensbezogene Kurs-Einflussgrößen bezogen ist. Ausgangspunkt bildet die These, dass der Börsenkurs in Schwingungen um den inneren bzw. objektiven Wert einer Unternehmung pendelt; die Diskrepanz ergibt sich aus der relativ langsamen Anpassungsgeschwindigkeit der Kurse an neue Informationen infolge divergierender Meinungen und Wertbestimmungen der Börsianer. In der fundamentalen Aktienanalyse werden als Einflüsse auf den Kurs unterschieden:
    (1) quantitative Faktoren: statistisch erfassbare und auswertbare Informationen über eine Unternehmung (z.B. Geschäftsstruktur, Ertragslage, Kostenstruktur);
    (2) qualitative Faktoren: Know-how, Innovationsfähigkeit, Zukunftschancen der Produkte und Qualität des Managements. Daraus wird der innere bzw. objektive Wert einer Unternehmung ermittelt. Im Vergleich zum aktuellen Börsenkurs impliziert er ein Kauf- (Börsenkurs kleiner als innerer Wert) oder Verkaufssignal (Börsenkurs größer als innerer Wert).

    Vgl. auch technische Aktienanalyse.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap fundamentale Aktienanalyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fundamentale-aktienanalyse-35071 node35071 fundamentale Aktienanalyse node27319 Aktienanalyse node35071->node27319 node44784 Portfolio node27319->node44784 node48693 technische Aktienanalyse node27319->node48693 node34328 Ergebnis nach DVFA/SG ... node27319->node34328 node48693->node35071 node31763 Aktie node48693->node31763 node27700 Chart node48693->node27700 node40813 innerer Wert einer ... node40813->node35071 node46163 Reproduktionswert node40813->node46163 node35437 Ertragswert node40813->node35437
      Mindmap fundamentale Aktienanalyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fundamentale-aktienanalyse-35071 node35071 fundamentale Aktienanalyse node27319 Aktienanalyse node35071->node27319 node48693 technische Aktienanalyse node35071->node48693 node40813 innerer Wert einer ... node40813->node35071

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die fundamentale Aktienanalyse vertritt die Auffassung, daß die Entwicklung der Aktienkurse von der Entwicklung gesamtwirtschaftlicher, monetärer, branchenspezifischer und unternehmensbezogener Größen bestimmt wird. Als kursbestimmender Faktor für …
      Hinter dem neudeutschen Begriff Asset Allocation verbirgt sich nichts anderes als eine ganz bestimmte Abfolge von Entscheidungen zur Auswahl einzelner Anlageobjekte bei der Geldanlage. Der Anleger steht vor der Entscheidung, aus über 600 deutschen …
      Die Fundamentalanalyse gliedert sich in die Teilbereiche Marktanalyse, Branchenanalyse und Finanzanalyse auf. Die Leute, die sich damit beschäftigen, gehören meistens den zentralen Wertpapierabteilungen der Banken und Brokerhäuser an und werden …

      Sachgebiete