Direkt zum Inhalt

Haushaltshilfe

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    zuzahlungspflichtige Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung für Versicherte, wenn es ihnen wegen Krankenhausbehandlung oder einer sonstigen Heilbehandlung nicht möglich ist, den Haushalt weiterzuführen, und eine andere im Haushalt lebende Person hierfür nicht zur Verfügung steht.

    Voraussetzung weiterhin: ein Kind unter zwölf Jahren oder behindert und auf Hilfe angewiesen (§ 38 SGB V). Die Krankenkasse hat als Haushaltshilfe eine Ersatzkraft zu stellen oder die Kosten für eine vom Versicherten selbst beschaffte Ersatzkraft in angemessener Höhe zu erstatten. Für Verwandte und Verschwägerte bis zum zweiten Grad werden keine Kosten für die Haushaltsführung erstattet; Fahrtkosten und Verdienstausfall können für diesen Personenkreis übernommen werden (§ 38 IV SGB V). Erweiterung durch Kassensatzung möglich (§ 38 II SGB V).

    Vgl. auch Hausgehilfin.

    Mindmap Haushaltshilfe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haushaltshilfe-36071 node36071 Haushaltshilfe node33572 Hausgehilfin node36071->node33572 node38386 Mutterschutz node33572->node38386 node34387 Hausangestellte node34387->node33572 node40326 Krankenversicherung der Landwirte node40326->node36071 node40033 Krankenversicherung node40326->node40033 node36589 freiwillige Versicherung node40326->node36589 node40738 Krankenhilfe node40326->node40738
    Mindmap Haushaltshilfe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haushaltshilfe-36071 node36071 Haushaltshilfe node33572 Hausgehilfin node36071->node33572 node40326 Krankenversicherung der Landwirte node40326->node36071

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete