Direkt zum Inhalt

Hierarchy-of-Effects-Modell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Modell der Werbewirkung, das von einer hierarchischen Abfolge von Wirkungen ausgeht. Danach durchläuft eine Person im Kommunikationsprozess folgende Stufen:
    (1) Awareness (Wissen von der Existenz des Produkts),
    (2) Knowledge (Kenntnis der Produkteigenschaften),
    (3) Liking (Wertschätzung des Produkts),
    (4) Preference (Bevorzugung des Produkts),
    (5) Conviction (Überzeugung),
    (6) Purchase (Kauf).

    Vgl. auch Howard-Sheth-Modell.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Hierarchy-of-Effects-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hierarchy-effects-modell-35765 node35765 Hierarchy-of-Effects-Modell node49647 Werbewirkung node35765->node49647 node33078 Howard-Sheth-Modell node35765->node33078 node34829 Image node49647->node34829 node46885 Product Placement node46885->node49647 node50159 Werbebudget node50159->node49647 node46139 Penetration node46139->node49647 node33078->node49647
      Mindmap Hierarchy-of-Effects-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hierarchy-effects-modell-35765 node35765 Hierarchy-of-Effects-Modell node49647 Werbewirkung node35765->node49647 node33078 Howard-Sheth-Modell node35765->node33078

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete