Direkt zum Inhalt

Hierarchy-of-Effects-Modell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Modell der Werbewirkung, das von einer hierarchischen Abfolge von Wirkungen ausgeht. Danach durchläuft eine Person im Kommunikationsprozess folgende Stufen:
    (1) Awareness (Wissen von der Existenz des Produkts),
    (2) Knowledge (Kenntnis der Produkteigenschaften),
    (3) Liking (Wertschätzung des Produkts),
    (4) Preference (Bevorzugung des Produkts),
    (5) Conviction (Überzeugung),
    (6) Purchase (Kauf).

    Vgl. auch Howard-Sheth-Modell.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Hierarchy-of-Effects-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hierarchy-effects-modell-35765 node35765 Hierarchy-of-Effects-Modell node49647 Werbewirkung node35765->node49647 node33078 Howard-Sheth-Modell node35765->node33078 node40927 Markenkenntnis node49647->node40927 node37086 Lasswellsche Formel node37086->node49647 node50500 Tracking-Forschung node50500->node49647 node50159 Werbebudget node50159->node49647 node33078->node49647
      Mindmap Hierarchy-of-Effects-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hierarchy-effects-modell-35765 node35765 Hierarchy-of-Effects-Modell node49647 Werbewirkung node35765->node49647 node33078 Howard-Sheth-Modell node35765->node33078

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch
      Universität Gießen,
      FB Wirtschaftswissenschaften,
      Fak. BWL I
      Inhaber der Professur für Marketing

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Entwicklung sozialwissenschaftlicher Theorieansätze, die für die moderne Verwaltungswissenschaft relevant sind, beginnt mit der Trennung von Politik und Verwaltung bei Woodrow Wilson und reicht bis zum Theorieansatz des Akteurzentrierten …
      Da die Forschung zu den Einflussfaktoren auf die Teilnahme an mobilen Befragungen erst am Anfang steht und zumal die mobile Marktforschung im Rahmen dieser Arbeit als Teil der Online-Marktforschung verstanden wird, berücksichtigt der folgende …
      The Launch Management is currently playing a more and more important role in the automotive industry. This is mainly due to increasing numbers of variants with decreasing quantities and shortening of the product-life-cycle. A launch can be divided …

      Sachgebiete