Direkt zum Inhalt

Lead Country Concept

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Vorgehensweise bei der Marktausweitung auf internationale Märkte (internationales Marketing). Die Auslandsmärkte werden nicht gleichzeitig, sondern stufenweise erschlossen, wobei ein bestimmtes Land die Führung in der internationalen Strategieentwicklung übernimmt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Lead Country Concept Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lead-country-concept-39339 node39339 Lead Country Concept node38344 Internationales Marketing node39339->node38344 node53775 internationales operatives Marketing node38344->node53775 node39078 internationale Markteintrittsstrategien node39078->node38344 node53776 Markenherkunft node53776->node38344 node47293 Wasserfallstrategie node47293->node38344
      Mindmap Lead Country Concept Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lead-country-concept-39339 node39339 Lead Country Concept node38344 Internationales Marketing node39339->node38344

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg
      HHL Leipzig Graduate School of Management,
      Lehrstuhl für Marketingmanagement
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Landslides are one of the most dangerous phenomena that pose widespread damage to property and human lives. Over the recent decades, a large number of models have been developed for landslide risk assessment to prevent the natural hazards. These …
      This study focused on the relations between vocational identity, future orientation, and resilience. Southern Italian high school students (N = 342) were assessed using the Vocational Identity Scale Assessment (VISA) and Design My Future to …
      This paper attempts to fill the gap on the existing entrepreneurship literature by empirically testing the influence of two groups of individual-level factors (socio-economic, demographic and perceptual characteristics) and two groups of …

      Sachgebiete