Direkt zum Inhalt

Objektrendite

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Objektrendite beruht auf einer langfristigen Prognoserechnung für eine lange Anlagedauer ähnlich der Kalkulation einer fremdvermieteten Immobilie. In die Objektrendite fließen dann auch Annahmen über die künftige Miet- und Kostensteigerungen mit ein. Die Objektrendite soll v.a. den Vergleich zwischen verschiedenen Immobilien erleichtern und es wird deshalb eine Anschaffung komplett mit Eigenmitteln unterstellt. Die Finanzierung wird nicht berücksichtigt, weil sie ohnehin nichts über die Immobilie selbst aussagt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Objektrendite Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/objektrendite-53147 node53147 Objektrendite node33156 Immobilien node53147->node33156 node34837 Grundstück node33156->node34837 node52923 Verfahrensablauf einer Zwangsversteigerung node52923->node33156 node52774 Abschreibung nach Eigennutzung node52774->node33156 node52553 unbewegliche Sachen node52553->node33156
      Mindmap Objektrendite Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/objektrendite-53147 node53147 Objektrendite node33156 Immobilien node53147->node33156

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete