Direkt zum Inhalt

Programmpolitik

Definition

umfasst alle Fragen zu Umfang und Struktur der gesamten Angebotspalette eines Unternehmens.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: umfasst alle Entscheidungen zu Umfang und Struktur der gesamten Angebotspalette eines Unternehmens.

    2. Merkmale: Die Programmpolitik beschränkt sich im Gegensatz zur Produktpolitik nicht auf das einzelne Produkt sondern bezieht sich auch auf die Kombinationen verschiedener Angebote zu einer Einheit. Die Programmpolitik umfasst auch Möglichkeiten zur Veränderung des Programmes im Hinblick auf die Breite (Anzahl der Produktlinien) und die Tiefe (Anzahl der Varianten innerhalb einer Produktlinie). Daneben bedarf es Entscheidungen, ob und inwieweit neue Produkte und Dienstleistungen ins Angebot aufgenommen und Produktbündel gebildet werden.

    3. Dimensionen: Das Programm kann anhand von drei Dimensionen beschrieben werden: a) Grundorientierung, die auf die allen angebotenen Leistungen prägenden Gemeinsamkeiten abstellt,
    b) Programmbreite, welches sich auf die Zahl der offerierten Angebote bezieht und
    c) Programmtiefe, die die Anzahl der Varianten innerhalb einer Produktlinie definiert. Das Produktprogramm ist auch in gewissem Maße Ausdruck der spezifischen Kompetenz eines Unternehmens. Ein Spezialist hat i.d.R ein schmales aber tiefes Programm, während ein Universalanbieter eine hohe Programmbreite aber nur eine geringe Programmtiefe aufweist.

    Vgl. marketingpolitische Instrumente.

    Mindmap Programmpolitik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/programmpolitik-45949 node45949 Programmpolitik node44161 Produktpolitik node45949->node44161 node41045 marketingpolitische Instrumente node45949->node41045 node47500 Wachstumsstrategie node45235 Produktdifferenzierung node47500->node45235 node45779 Programmbreite node45779->node45949 node34156 Diversifikation node45779->node34156 node31032 Absatzprogramm node31032->node45779 node43912 Programmtiefe node31032->node43912 node43912->node45949 node43912->node45779 node43912->node45235 node42402 Produktionsprogrammplanung node42402->node45235 node41281 monopolistische Preisbildung node41281->node45235 node45235->node45949 node45235->node45779 node45031 Produktentwicklung node44161->node45031 node44161->node41045 node40772 Kontrahierungspolitik node28886 Distribution node39592 Kommunikationspolitik node46586 Produktgestaltung node46586->node45235 node46586->node44161 node41045->node40772 node41045->node28886 node41045->node39592 node39435 Marketing node39435->node44161
    Mindmap Programmpolitik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/programmpolitik-45949 node45949 Programmpolitik node44161 Produktpolitik node45949->node44161 node41045 marketingpolitische Instrumente node45949->node41045 node45235 Produktdifferenzierung node45235->node45949 node43912 Programmtiefe node43912->node45949 node45779 Programmbreite node45779->node45949

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete