Direkt zum Inhalt

progressiver Akkord

Definition

Sonderform des Akkordlohns, bei der die Lohnkurve in Abhängigkeit vom Leistungsgrad progressive Verläufe aufweist.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Sonderform des Akkordlohns, bei der die Lohnkurve in Abhängigkeit vom Leistungsgrad progressive Verläufe aufweist. Der Arbeitnehmer soll entsprechend seiner Leistung in steigendem Umfang an dieser Leistung beteiligt werden. Die Steigerung der Arbeitsleistung über einen gewissen Grad hinaus erfordert einen Mehraufwand an Arbeitskraft, der über den proportionalen Zuwachs hinausgeht. Hierbei sind stetig steigende und sprunghaft steigende Stückakkordsätze möglich. Beim progressiven Akkord besteht die Gefahr, dass Mensch, Maschine und Güte des Produktes bei besonders hohem Leistungsniveau Schaden erleiden.

    In der Bundesrepublik Deutschland nicht erlaubt.

    Gegensatz: degressiver Akkord.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap progressiver Akkord Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/progressiver-akkord-45975 node45975 progressiver Akkord node31417 Akkordlohn node45975->node31417 node28334 degressiver Akkord node45975->node28334 node31379 Arbeitsentgelt node31417->node31379 node39099 Leistungslohn node31417->node39099 node40620 Mitbestimmungsrecht node31417->node40620 node45924 Prämienlohn node45924->node31417 node28334->node31417
      Mindmap progressiver Akkord Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/progressiver-akkord-45975 node45975 progressiver Akkord node31417 Akkordlohn node45975->node31417 node28334 degressiver Akkord node45975->node28334

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete