Direkt zum Inhalt

Scheidemünzen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Hartgeld, dessen Metallwert unter dem aufgeprägten Nennwert liegt (unterwertige Münzen). Das in Deutschland verwendete Münzgeld besteht aus Scheidemünzen. Sie sind nur in einem begrenztem Umfang gesetzliches Zahlungsmittel. Die Annahmepflicht ist beschränkt.

    Gegensatz: Kurantmünzen.

    Mindmap Scheidemünzen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/scheidemuenzen-45817 node45817 Scheidemünzen node40260 Kurantmünzen node45817->node40260 node40964 Münzen node40964->node45817 node32540 Geld node40964->node32540 node27277 Banknote node40964->node27277 node41760 Naturalgeld node41760->node40964 node40260->node40964 node46024 Papierwährungen node46024->node40260 node37524 Münzgewinn node37524->node45817 node41149 Münzhoheit node37524->node41149 node43747 Seignorage node37524->node43747 node41842 Münzgesetz node41842->node45817 node41842->node40964 node41842->node41149 node39151 Münzstückelung node39151->node45817
    Mindmap Scheidemünzen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/scheidemuenzen-45817 node45817 Scheidemünzen node40260 Kurantmünzen node45817->node40260 node40964 Münzen node40964->node45817 node37524 Münzgewinn node37524->node45817 node41842 Münzgesetz node41842->node45817 node39151 Münzstückelung node39151->node45817

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete