Direkt zum Inhalt

sektorspezifische Faktoren

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Produktionsfaktoren, die nur für die Erzeugung einer bestimmten Kategorie von Gütern geeignet sind und die nicht in andere Verwendungsrichtungen umgelenkt werden können. Dies gilt bes. in kurzer Frist für installiertes Sachkapital.

    Vgl. auch Ricardo-Viner-Modell.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "sektorspezifische Faktoren"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap sektorspezifische Faktoren Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sektorspezifische-faktoren-46889 node46889 sektorspezifische Faktoren node45598 Produktionsfaktoren node46889->node45598 node44424 Ricardo-Viner-Modell node46889->node44424 node38061 Kapital node45598->node38061 node31465 Arbeit node45598->node31465 node48087 Unternehmen node48087->node45598 node41897 Kennzahlen node41897->node45598 node44424->node38061 node44424->node31465 node35466 Faktoreinkommen node44424->node35466 node30336 Außenhandelstheorie node30336->node44424
    Mindmap sektorspezifische Faktoren Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sektorspezifische-faktoren-46889 node46889 sektorspezifische Faktoren node45598 Produktionsfaktoren node46889->node45598 node44424 Ricardo-Viner-Modell node46889->node44424

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete