Direkt zum Inhalt

Steuerstatistiken

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    laufende Statistiken zur Erfassung der Steuerquellen und der daraus fließenden Erträge sowie der Steuerbemessungsgrundlagen mit dem Ziel, Aufkommen und Belastungs- bzw. Verteilungswirkungen von Steuern zu dokumentieren. Steuerstatistiken basieren als Sekundärstatistiken auf den steuerlichen Unterlagen der Finanzbehörden und sind Totalerhebungen. Sie dienen als wichtige Informationsquelle für Politik (insbesondere das Bundesministerium für Finanzen (BMF)), Wirtschaft und Wissenschaft. Rechtsgrundlage ist das Gesetz über Steuerstatistiken (StStatG) vom 11.10.1995 (BGBl. I 1250, 1409),zuletzt geändert durch Art. 15 G. v. 8.12.2010 (BGBl. I S. 1768).

    Ein zentrales Element ist die Statistik über den Steuerhaushalt, die quartals- und jahresweise für Bund und Länder bzw. für die Gemeinden und Gemeindeverbände die kassenmäßigen Steuereinnahmen vor und nach der Steuerverteilung sowie sonstige Steuern und steuerähnliche Einnahmen ermittelt. Daneben werden jährlich ein Realsteuervergleich und eine Umsatzsteuerstatistik und in unterschiedlicher Periodizität Verbrauchssteuerstatistiken für Energie, Tabak, Bier, Mineralöl, Brannt- und Schaumwein erhoben. Nach Unterbrechungen werden auch wieder dreijährlich eine Gewerbesteuerstatistik und jährlich eine Erbschaft- und Schenkungsteuerstatistik ermittelt. Außerdem existiert eine jährliche bzw. alle drei Jahre durchgeführte Einkommensteuerstatistik bzw. Lohn- und Einkommensteuerstatistik.

    Die Veröffentlichung statistischer Daten zu Finanzen und Steuern erfolgt in Fachserie 14.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Steuerstatistiken"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Steuerstatistiken Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuerstatistiken-46129 node46129 Steuerstatistiken node42406 Sekundärstatistik node46129->node42406 node51664 Realsteuervergleich node46129->node51664 node51669 Lohn- und Einkommensteuerstatistik node46129->node51669 node50507 Umsatzsteuerstatistik node46129->node50507 node31947 Erhebung node42406->node31947 node43533 Primärstatistik node42406->node43533 node27454 Adäquation node42406->node27454 node45267 Statistik node45267->node42406 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node51669->node47916 node51667 Einkommensteuerstatistik node51669->node51667 node51667->node46129 node51667->node47916 node36673 Einkommensteuer node51667->node36673 node44651 Riester-Rente node51667->node44651 node52595 Riester-Förderung node51667->node52595 node50507->node47916 node33843 EU node50507->node33843
    Mindmap Steuerstatistiken Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuerstatistiken-46129 node46129 Steuerstatistiken node42406 Sekundärstatistik node46129->node42406 node51664 Realsteuervergleich node46129->node51664 node51669 Lohn- und Einkommensteuerstatistik node46129->node51669 node50507 Umsatzsteuerstatistik node46129->node50507 node51667 Einkommensteuerstatistik node46129->node51667

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete