Direkt zum Inhalt

Urmaterial

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    die bei einer statistischen Untersuchung durch Vollerhebung oder Teilerhebung gewonnenen Originalunterlagen wie Fragebogen, Interviewer-Berichte, Zählkarten, Urlisten u.Ä.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Urmaterial Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/urmaterial-47182 node47182 Urmaterial node35145 Fragebogen node47182->node35145 node51027 Urliste node47182->node51027 node50926 Vollerhebung node47182->node50926 node47171 Teilerhebung node47182->node47171 node31947 Erhebung node35145->node31947 node44682 quantitatives Merkmal node44873 qualitatives Merkmal node51027->node44682 node51027->node44873 node51027->node31947 node33276 Häufigkeitsverteilung node51027->node33276 node48040 Umfrage node48040->node35145 node48544 Vorgabe node48544->node35145 node35357 Filterfrage node35357->node35145 node49143 uneingeschränktes Zufallsstichprobenverfahren node49143->node47171 node40284 Inferenzstatistik node50926->node40284 node31622 deskriptive Statistik node50926->node31622 node35039 Grundgesamtheit node50926->node35039 node50926->node31947 node49501 Zufallsstichprobe node49501->node47171 node42435 Struktur node42435->node47171 node47171->node31947
      Mindmap Urmaterial Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/urmaterial-47182 node47182 Urmaterial node50926 Vollerhebung node47182->node50926 node47171 Teilerhebung node47182->node47171 node35145 Fragebogen node47182->node35145 node51027 Urliste node47182->node51027

      News SpringerProfessional.de

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Udo Kamps
      RWTH Aachen, Institut für Statistik und Wirtschaftsmathematik
      Inhaber des Lehrstuhls für Statistik

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Eigenschaften eines metallischen Werkstoffs sind wesentlich durch seine chemische Zusammensetzung und Mikrostruktur festgelegt. Ein unkonventioneller Forschungsansatz verspricht, Dynamik in diese Ordnung zu bringen.
      Johnson Controls präsentierte auf der IAA 2009 in seinem Konzeptfahrzeug "re3" mehrere Leichtbau-Innovationen für den Innenraum, darunter das sogenannte "Exposed Natural Material". Dem Burscheiter Unternehmen zufolge ist es erstmals gelungen, durch den Einsatz einer neuen Oberflächentechnologie in Serie befindliche Werkstoffe auf Naturfaserbasis mit Class-A-Oberflächen zu gestalten.
      In einem 3-D-Drucklabor untersuchen Forscher des Fraunhofer-Institutes Potenziale der additiven Fertigung von Metallen. Der 3-D-Druck könnte demnach schnell Kosten und Ressourcen sparen.

      Sachgebiete