Direkt zum Inhalt

Vermögensverteilung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    anteilige Zurechnung des Vermögens auf Personen, Haushalte oder Bevölkerungsgruppen einer Volkswirtschaft. Der Grad der Ungleichverteilung von Vermögen ist größer als der Grad der Ungleichverteilung der Einkommen. Zur theoretischen Analyse der Vermögensverteilung liegen nur wenige eigenständige Ansätze vor; i.d.R. steht die Analyse der Vermögensverteilung in direkter Verbindung mit einer Theorie der Einkommensverteilung. Einige Theorien der Erklärung der ungleichen Vermögensverteilung basieren auf Lebenszyklus-Hypothesen des Sparens, andere auf dem Vererbungssystem. Da zukünftig die Bedeutung von ererbten Vermögen stark zunehmen wird, ist die Analyse der Vermögensverteilung auch für die Untersuchung der Einkommensverteilung von wachsender Bedeutung

    Vgl. auch Verteilungstheorie.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Vermögensverteilung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Vermögensverteilung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vermoegensverteilung-49991 node49991 Vermögensverteilung node50288 Verteilungstheorie node49991->node50288 node31807 Cobb-Douglas-Funktion node50288->node31807 node28886 Distribution node28886->node50288 node32920 Humankapital node32920->node50288 node36150 gerechte Einkommensverteilung node36150->node50288
    Mindmap Vermögensverteilung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vermoegensverteilung-49991 node49991 Vermögensverteilung node50288 Verteilungstheorie node49991->node50288

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete