Direkt zum Inhalt

Warenlombard

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon
    Form eines Lombardkredits, bei dem Waren oder Warenwertpapiere (z.B. Konnossemente) als Sicherheit verpfändet werden. Geeignet sind nur solche Waren, die wertbeständig und marktgängig sind. Da der Kreditgeber für die Lagerung der Waren zu sorgen hat, was in der Praxis sehr aufwändig ist, wird heute eher ein Kredit gegen Sicherungsübereignung vergeben.

    Vgl. auch Lombardkredit.
    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Warenlombard"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Warenlombard Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/warenlombard-49850 node49850 Warenlombard node44319 Sicherungsübereignung node49850->node44319 node41912 Konnossement node49850->node41912 node38643 Lombardkredit node49850->node38643 node29906 Abstraktionsprinzip node44319->node29906 node35391 Eigentum node44319->node35391 node49874 Vermögensgegenstand node49874->node44319 node35463 fiduziarische Sicherheiten node35463->node44319 node48640 Wertpapier node41912->node48640 node35686 FOB node35686->node41912 node31575 CFR node31575->node41912 node52735 Zwei-Punkt-Klauseln node52735->node41912 node38643->node48640 node29385 Darlehen node38643->node29385 node34781 Europäische Zentralbank (EZB) node38643->node34781 node45257 Spitzenrefinanzierungsfazilität node38643->node45257
    Mindmap Warenlombard Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/warenlombard-49850 node49850 Warenlombard node44319 Sicherungsübereignung node49850->node44319 node41912 Konnossement node49850->node41912 node38643 Lombardkredit node49850->node38643

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete