Direkt zum Inhalt

Wechselrechnung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Diskontrechnung; bei der Diskontierung von Wechseln die Berechnung des Gegenwertes oder Barwertes, da die Wechselsumme ein Zukunftswert ist, der bereits die Zinsen enthält. Der Zinsbetrag (Diskont) muss deshalb von der Wechselsumme abgezogen werden. Nach kaufmännischem Brauch erfolgt die Berechnung des Diskonts so, dass die Wechselsumme (Zukunftswert) als Grundwert behandelt wird (nicht, wie es mathematisch „richtig” wäre, durch Prozentrechnung mit dem Zukunftswert als vermehrtem Grundwert).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Wechselrechnung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Wechselrechnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wechselrechnung-47741 node47741 Wechselrechnung node29778 Diskont node47741->node29778 node46690 Prozentrechnung node47741->node46690 node47636 Wechsel node29778->node47636 node30198 Diskontsatz node30198->node29778 node30945 Diskontkredit node30945->node29778 node29047 Antizipation node29047->node29778 node45964 Radizieren node45964->node46690
    Mindmap Wechselrechnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wechselrechnung-47741 node47741 Wechselrechnung node29778 Diskont node47741->node29778 node46690 Prozentrechnung node47741->node46690

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete