Direkt zum Inhalt

Zwei-plus-Vier-Vertrag

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland vom 12.9.1990 (BGBl. II 1318), dem mit Vertragsgesetz vom 11.10.1990 (BGBl. II 1317) zugestimmt wurde, abgeschlossen zwischen der Bundesrepublik Deutschland, der DDR, Frankreich, der damaligen Sowjetunion, Großbritannien und den USA. Der Zwei-plus-Vier-Vertrag bildete die außenpolitische Grundlage der Herstellung der Einheit Deutschlands. Nach seinem Inkrafttreten am 15.1.1991, hat das vereinte Deutschland die volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten (Art. 7 II).

    Mindmap Zwei-plus-Vier-Vertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zwei-plus-vier-vertrag-50981 node50981 Zwei-plus-Vier-Vertrag node35503 Einigungsvertrag node35503->node50981 node47873 Währungs- Wirtschafts- und ... node35503->node47873 node32290 Grundgesetz (GG) node32290->node35503 node35812 gesetzliche Feiertage node35812->node35503 node34795 Entschädigungs- und Ausgleichsleistungsgesetz ... node34795->node35503
    Mindmap Zwei-plus-Vier-Vertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zwei-plus-vier-vertrag-50981 node50981 Zwei-plus-Vier-Vertrag node35503 Einigungsvertrag node35503->node50981

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com