Direkt zum Inhalt

Abruf

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Handelsklausel in Kaufverträgen, die den Käufer mangels Vereinbarung einer Frist zur Abnahme binnen angemessener Frist verpflichtet. Ist „Abruf nach Bedarf” vereinbart, darf der Käufer sich nicht anderweitig eindecken; maßgebend ist der bisherige oder der zu erwartende Bedarf.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Abruf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abruf-31880 node31880 Abruf node33470 Handelsklauseln node31880->node33470 node30016 Abnahme node31880->node30016 node36365 Incoterms node33470->node36365 node49592 Zahlungsbedingungen node33470->node49592 node27777 brutto für netto ... node27777->node33470 node42429 ohne Gewähr node42429->node33470 node47440 Werkvertrag node30016->node47440 node41898 Kaufvertrag node30016->node41898 node45724 Sachmängelhaftung node45724->node30016 node48890 Verjährung node48890->node30016
      Mindmap Abruf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abruf-31880 node31880 Abruf node33470 Handelsklauseln node31880->node33470 node30016 Abnahme node31880->node30016

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete