Direkt zum Inhalt

Anfragenselektion

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Entscheidungsproblem im Rahmen des Investitionsgüter-Marketings, bes. bei Sondermaschinen, Anlagen und Systemen. Da die Angebotserstellung auf Grundlage einer Anfrage mit erheblichen Kosten verbunden ist und die Auftragserteilung schwerwiegende Auswirkungen auf Ertragslage und Risikosituation der Unternehmung hat, ist die Auswahl der vielversprechendsten Anfragen hinsichtlich verschiedener Kriterien ein wichtiges Steuerungsinstrument der Angebotspolitik.

    Hilfsmittel der Anfragenselektion: Checklisten, Punktbewertungsverfahren (Nutzwertanalyse) und Kennziffern (erwarteter Auftragserfolg/geschätzte Angebotskosten).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Anfragenselektion"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Anfragenselektion Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anfragenselektion-30991 node30991 Anfragenselektion node42926 Nutzwertanalyse node30991->node42926 node40767 Kosten-Nutzen-Analyse node42926->node40767 node47130 Wirtschaftlichkeitsrechnung node47130->node42926 node48330 Unternehmensplanung node48330->node42926 node51047 Zielsystem node51047->node42926
    Mindmap Anfragenselektion Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anfragenselektion-30991 node30991 Anfragenselektion node42926 Nutzwertanalyse node30991->node42926

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete