Direkt zum Inhalt

Bedürfnisprüfung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Prüfung, ob ein Bedürfnis für die Errichtung eines bestimmten Gewerbebetriebes besteht.

    2. Nach der Rechtsprechung bes. des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) zu Art. 12 GG darf der Gesetzgeber die für eine gewerbliche Betätigung erforderliche Genehmigung von dem Nachweis eines Bedürfnisses nur dann abhängig machen, wenn dies zum Schutz eines bes. wichtigen Rechtsgutes zwingend geboten ist.

    3. Zulässig ist, die Ausübung eines Berufes von der persönlichen Zuverlässigkeit oder (ausnahmsweise) dem Vorliegen einer bestimmten Sachkunde abhängig zu machen (z.B. im Einzelhandel).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Bedürfnisprüfung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Bedürfnisprüfung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beduerfnispruefung-28171 node28171 Bedürfnisprüfung node31097 Bundesverfassungsgericht (BVerfG) node28171->node31097 node27114 Bundesrat node31097->node27114 node33868 Grundrechte node31097->node33868 node30276 Bundestag node31097->node30276 node26954 Anwaltszwang node31097->node26954
    Mindmap Bedürfnisprüfung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beduerfnispruefung-28171 node28171 Bedürfnisprüfung node31097 Bundesverfassungsgericht (BVerfG) node28171->node31097

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete