Direkt zum Inhalt

Bevölkerungsgesetz

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Bevölkerungswissenschaft als Sozialwissenschaft unterliegt keinen strengen Gesetzesbegriffen; begründete Hypothesen können jedoch formuliert und einer empirischen Überprüfung unterzogen werden.

    2. Bevölkerungsgesetz ist der gebräuchliche Name für das Hauptwerk des Thomas Robert Malthus "An Essay on the Principle of Population" (1798), das in weiteren veränderten Auflagen erschien.

    3. Der Biologie entnommene Wachstumsgesetze (logistische Wachstumskurve bei P.-F. Verhulst (1838) und A. Lotka (1925)) werden oft für ein biologisch-mathematisches Bevölkerungsgesetz gehalten, d.h. außerhalb der Sozialwissenschaften.

    4. Strukturgesetzlichkeit im Altersaufbau (z.B. Echo-Effekt, demographisches Wachstumsmoment, demographische Implosion) .

    Vgl. auch Bevölkerungsmodelle.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bevölkerungsgesetz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bevoelkerungsgesetz-31533 node31533 Bevölkerungsgesetz node28556 Bevölkerungswissenschaft node31533->node28556 node37597 Malthus node31533->node37597 node28762 Bevölkerungsmodelle node31533->node28762 node43223 Sterbetafel node28556->node43223 node32093 Heiratstafeln node28556->node32093 node31297 Demografie node31297->node28556 node30890 Bevölkerungstheorie node30890->node28556 node43852 Smith node37597->node43852 node43228 Ricardo node37597->node43228 node38534 Marx node37597->node38534 node27175 Agrarwissenschaften node27175->node37597 node34201 Fertilitätsmaße node28762->node34201 node38300 Mortalitätsmaße node28762->node38300 node36208 formale Demografie node28762->node36208
      Mindmap Bevölkerungsgesetz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bevoelkerungsgesetz-31533 node31533 Bevölkerungsgesetz node28556 Bevölkerungswissenschaft node31533->node28556 node37597 Malthus node31533->node37597 node28762 Bevölkerungsmodelle node31533->node28762

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Josef Schmid
      Lehrstuhl für Bevölkerungswissenschaft,
      Otto-Friedrich Universität Bamberg
      o. ö. (em.) Universitätsprofessor
      Dr. Susanne Schmid
      Hanns-Seidel-Stiftung,
      Referat II/7: Arbeit und Soziales,
      Demographischer Wandel,
      Familie, Frauen und Senioren
      Referatsleiterin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Im Fokus des Kapitels liegen die politischen, ökonomischen und gesamtgesellschaftlichen Wechselwirkungen zwischen Bevölkerungsentwicklung und Arbeitsmarkt. Zunächst geben die Autoren einen Überblick über demografische Entwicklungen in Deutschland …
      Armut ist eine relative, in den jeweiligen politischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Kontext eingebettete Größe. Im abendländischen Kulturkreis, dessen Einheit im Christentum wurzelte, war Armut allgegenwärtig und eine ständige Bedrohung …
      Das Dilemma der gegenwärtigen Politik- und Wirtschaftsentwicklung in China ist die Notwendigkeit der Liberalisierung und der demokratischen Öffnung in einer Struktur, die aber sehr autoritär agiert und in erster Linie an der Erhaltung der Macht …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

        Sachgebiete