Direkt zum Inhalt

Beweiskraft der Bücher

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Im Zivilprozess spricht bei ordnungsgemäß geführten Geschäftsbüchern als Urkunden (Beweismittel) eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür, dass die in ihnen beurkundeten Tatsachen inhaltlich richtig sind. Das Gericht ist aber in der Beweiswürdigung frei (§ 286 I ZPO). Das Gericht kann auf Antrag oder von Amts wegen die Vorlage der Handelsbücher anordnen (§ 258 HGB). Ob und inwieweit Durchstreichung oder andere Mängel die Beweiskraft erschüttern, entscheidet das Gericht nach freier Überzeugung (§ 419 ZPO).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Beweiskraft der Bücher Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beweiskraft-der-buecher-27622 node27622 Beweiskraft der Bücher node36740 Geschäftsbücher node27622->node36740 node28487 Beweismittel node27622->node28487 node31266 Buchführung node36740->node31266 node52201 Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) node36740->node52201 node29820 Buchführungspflicht node36740->node29820 node32782 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node32782->node36740 node41927 Partei node28487->node41927 node33998 eidesstattliche Versicherung node33998->node28487 node48476 Zivilprozess node48476->node28487 node48098 summarisches Verfahren node48098->node28487
      Mindmap Beweiskraft der Bücher Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beweiskraft-der-buecher-27622 node27622 Beweiskraft der Bücher node36740 Geschäftsbücher node27622->node36740 node28487 Beweismittel node27622->node28487

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete