Direkt zum Inhalt

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BIB)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    nicht rechtsfähige Bundesanstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern (BMI); Sitz in Wiesbaden. Neu errichtet durch Erlass vom 21.11.2007. Geführt in Verwaltungsgemeinschaft mit dem Statistischen Bundesamt (StBA).

    Aufgaben: Forschung über Bevölkerungs- und damit zusammenhängende Familienfragen, Sammlung und Veröffentlichung entsprechender wissenschaftlicher Erkenntnisse, Beratung und Unterrichtung der Bundesregierung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BIB) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesinstitut-fuer-bevoelkerungsforschung-bib-27326 node27326 Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung ... node46290 Statistisches Bundesamt (StBA) node27326->node46290 node44723 Statistischer Beirat node46290->node44723 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node46290 node48885 Wirtschaftsstatistik node48885->node46290 node43361 Preisstatistik node43361->node46290 node26961 BIB node26961->node27326 node30638 Cashflow Return on ... node26961->node30638
      Mindmap Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BIB) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesinstitut-fuer-bevoelkerungsforschung-bib-27326 node27326 Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung ... node46290 Statistisches Bundesamt (StBA) node27326->node46290 node26961 BIB node26961->node27326

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Bevor Sie die Ziellinie zum Ruhestand überschreiten, erreichen Sie mit Sicherheit viele Berichte, Erzählungen und Gerüchte über die vermeintlich schönste Zeit im Leben. Eine Reihe landläufiger Annahmen hat nicht viel mit der Ruhestandsrealität zu …
      Im Gegensatz zu den USA, wo das „Bridge Employment“ einen weitverbreiteten Übergangspfad in den Altersruhestand darstellt (u. a. Beehr und Bennett 2015), ist bezahlte Arbeit jenseits der Regelaltersgrenze in Deutschland ein Phänomen, das erst in …
      Mehr als andere Funktionsfelder der Betriebswirtschaftslehre kann Personalmanagement als ein Spiegel der jeweiligen Zeit gesehen werden. Aus einer makroökonomischen Perspektive betrachtet, geht es beispielsweise um den Anteil der Erwerbstätigen an …

      Sachgebiete