Direkt zum Inhalt

DER MITTELSTANDSVERBUND - ZGV e.V.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    mit Sitz in Berlin ist die Spitzenorganisation mittelständischer Kooperationen aus Handel, Handwerk und dem Dienstleistungsbereich. In ihm sind 2011 rund 320 Verbundgruppen mit rund 230.000 Mittelstandsunternehmen in 6 Landesverbänden vertreten. Der ZGV entstand 1992 durch Fusion des Zentralverbandes der genossenschaftlichen Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen e.V. (ZENTGENO) und der Bundesvereinigung Deutscher Einkaufs- und Verbundgruppen des Handels e.V. (BEV) unter dem Namen Zentralverband Gewerblicher Verbundgruppen e.V., mit Beschluss der Mitgliederversammlung vom 11.5.2011 Umbenennung in DER MITTELSTANDSVERBUND - ZGV e.V. In 45 Wirtschaftszweigen wurde im Kooperationsgeschäft zwischen den Zentralen der Verbundgruppen und deren Mitgliedern ein Umsatz von über 130 Mrd. Euro (2011) erzielt. Der Gesamtumsatz der dem ZGV angeschlossenen mittelständischen Unternehmen belief sich auf rd. 350 Mrd. Euro. In seiner Funktion als Unternehmensverband nimmt der ZGV alle Verbandsfunktionen (Einflussnahme auf die Wirtschafts- und Branchenpolitik, Information für die Mitglieder, brachenbezogener Wissensaustausch in Erfa-Gruppen, Weiterbildung der Mitglieder und der Beschäftigten, Öffentlichkeitsarbeit für den gewerblichen Mittelstand u.a.) wahr. Als Arbeitgeberverband tritt der ZGV insofern auf, als seine Mitglieder freiwillig die trarifrechtlichen Leistungen der Landesverbände in Anspruch nehmen können. Eine verbandsinterne Funktion des ZGV ist auch in der Unternehmensberatung der Mitgliederbetriebe, etwa in Fragen von Fusionen, kartellrechtlichen und kooperationsstrategischen Themen und der Zentralregulierung zu sehen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap DER MITTELSTANDSVERBUND - ZGV e.V. Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/der-mittelstandsverbund-zgv-ev-49489 node49489 DER MITTELSTANDSVERBUND - ... node27790 Deutscher Genossenschafts- und ... node27790->node49489 node26929 Bundesverband der Deutschen ... node27790->node26929 node51339 Deutscher Raiffeisenverband e. ... node27790->node51339 node42834 Schulze-Delitzsch node27790->node42834 node51339->node49489 node51339->node26929
      Mindmap DER MITTELSTANDSVERBUND - ZGV e.V. Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/der-mittelstandsverbund-zgv-ev-49489 node49489 DER MITTELSTANDSVERBUND - ... node27790 Deutscher Genossenschafts- und ... node27790->node49489 node51339 Deutscher Raiffeisenverband e. ... node51339->node49489

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Eduard Mändle
      HFWU,
      Hochschule für Wirtschaft und Umwelt
      Nürtingen-Geislingen
      Professor
      Prof. Dr. Markus Mändle
      Hochschule für Wirtschaft und Umwelt
      Nürtingen-Geislingen (HfWU)
      Inhaber der Professur für Volkswirtschaftslehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Kooperationen stellen eine bedeutende Erscheinungsform des institutionellen Handels dar. Sie stehen neben dem nicht-kooperierenden Groß- und Einzelhandel, den Großfilialbetrieben bzw. Konzernen, der direkt vermarktenden Industrie und – je nach b
      Trotz der begrifflichen Diskrepanz herrscht in der Wissenschaft, Politik und Gesetzgebung anscheinend überwiegend Übereinstimmung darüber, dass Corporate Governance ein wesentlicher Erfolgsfaktor für einen Kreis unterschiedlicher Adressaten (vgl. Abb
      Im vorangegangenen Teil der Arbeit wurde ein umfassender theoretischer Bezugsrahmen hergeleitet, welcher eine Integration von Viable System Model und Lebensweltanalyse vor dem Hintergrund polyzentrischer Unternehmen mit Konzerncharakter …

      Sachgebiete