Direkt zum Inhalt

elektronisches Grundbuch

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Durch das Registerverfahrenbeschleunigungsgesetz von 1993 wurden die Grundbuchordnung und die Grundbuchverfügung um die Vorschriften für die maschinelle Grundbuchführung ergänzt. Damit wurden die rechtlichen Voraussetzungen dafür geschaffen, das Grundbuch und die Hilfsverzeichnisse nicht mehr auf Papier, sondern rechtswirksam auf elektronischen Datenträgern zu führen. Gleichzeitig wurde die Einrichtung eines automatisierten Abrufverfahrens zugelassen, welches es den Teilnehmern ermöglicht, bei Vorliegen der rechtlichen und technischen Voraussetzungen online Einsicht in das Grundbuch und die Hilfsverzeichnisse nehmen zu können. Auf dieser Grundlage besteht inzwischen fast in allen Bundesländern flächendeckend die Möglichkeit, auf elektronischem Wege Einsicht zu nehmen. Die Grundbücher sind auf die elektronische Grundbuchführung umgestellt. Die Papiergrundbücher wurden entheftet, eingescannt, in den Datenspeicher des zentralen Rechenzentrums übertragen und nach Überprüfung der inhaltlichen Richtigkeit als elektronisches Grundbuch freigegeben. Der Grundbuchinhalt selbst blieb dabei unverändert. Die Bearbeitung erfolgt jetzt nur noch elektronisch, d.h. Grundbucheinsichten werden auf dem Computer sichtbar gemacht und bei Bedarf ausgedruckt. Auf den Grundbuchausdrucken erscheinen die ursprünglich roten Unterstreichungen, mit denen gelöschte Eintragungen kenntlich gemacht werden, in schwarzer Farbe. Die Einsichtnahme ist kostenpflichtig und an die Erfüllung von Zulassungskriterien geknüpft (§§ 12, 12a GBO).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap elektronisches Grundbuch Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/elektronisches-grundbuch-52959 node52959 elektronisches Grundbuch node31959 Grundbucheinsicht node52959->node31959 node33315 Grundbuch node33315->node52959 node40541 juristische Person node33315->node40541 node33489 Firma node33315->node33489 node27887 Auflassungsvormerkung node27887->node33315 node41898 Kaufvertrag node41898->node33315 node31959->node33315 node31316 berechtigtes Interesse node31959->node31316 node45038 Publizitätsprinzip node45038->node31959
      Mindmap elektronisches Grundbuch Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/elektronisches-grundbuch-52959 node52959 elektronisches Grundbuch node31959 Grundbucheinsicht node52959->node31959 node33315 Grundbuch node33315->node52959

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete