Direkt zum Inhalt

Firmenzusatz

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Dem Firmenkern beigefügter Zusatz: 1. Jede neue Firma muss sich von allen an demselben Ort bereits bestehenden eingetragenen Firmen deutlich unterscheiden (§ 30 HGB); Firmenausschließlichkeit. Die Firma einer Gesellschaft erfordert einen Firmenzusatz, der das Vorhandensein einer Gesellschaft oder gar die Art der Gesellschaft andeutet (§ 19 HGB, § 4 AktG, § 4 GmbHG, § 3 GenG).

    2. Firma in Abwicklung (Liquidation): Diese muss z.B. den Firmenzusatz „in Liquidation” oder „i.L.” enthalten (§ 153 HGB, § 268 IV AktG, § 68 GmbHG, § 85 GenG).

    Vgl. auch Firmenwahrheit.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Firmenzusatz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/firmenzusatz-36658 node36658 Firmenzusatz node35568 Firmenausschließlichkeit node36658->node35568 node36341 Firmenwahrheit node36658->node36341 node33489 Firma node36341->node33489 node38022 irreführende Firma node36341->node38022 node36190 Firmenfortführung node36341->node36190 node32049 Firmenbeständigkeit node32049->node36341 node34329 fremdsprachige Firma node34329->node36658 node34329->node33489 node47190 Zweigniederlassung node34329->node47190 node36398 Erwerb eines Handelsgewerbes node36398->node36658 node47545 Veräußerung node36398->node47545 node50349 Übereignung node36398->node50349 node52715 Asset Deal node36398->node52715 node52716 Share Deal node36398->node52716 node38900 irreführende Firmenzusätze node38900->node36658 node38900->node36341 node38900->node38022
      Mindmap Firmenzusatz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/firmenzusatz-36658 node36658 Firmenzusatz node35568 Firmenausschließlichkeit node36658->node35568 node36341 Firmenwahrheit node36658->node36341 node34329 fremdsprachige Firma node34329->node36658 node36398 Erwerb eines Handelsgewerbes node36398->node36658 node38900 irreführende Firmenzusätze node38900->node36658

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Arbeitnehmer ist, wer im Dienste eines anderen – des Arbeitgebers – zur Leistung weisungsgebundener, fremdbestimmter Arbeit in persönlicher Abhängigkeit (§ 611a Abs. 1 S. 1 BGB) verpflichtet ist1. Der EuGH umschreibt den Arbeitnehmer – inhaltlich …
      Für die Frage des Bestehens des Ausgleichsanspruchs ist darauf abzustellen, wodurch das Vertragsverhältnis tatsächlich beendet wurde. Wird nach Eigenkündigung des Handelsvertreters während der Kündigungsfrist das Vertragsverhältnis durch den Unterneh…
      Die Regelungen zur firmenbuchrechtlichen Eintragung von Zweigniederlassungen ausländischer Rechtsträger stehen im Spannungsverhältnis zwischen der Wahrung österreichischer Rechtsgrundsätze und dem möglicherweise abweichenden Regelungsregime ausländis…

      Sachgebiete