Direkt zum Inhalt

Geldmengenregel

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    monetaristische Geldmengenregel; ein auf Friedman zurückgehender Vorschlag zur Verstetigung der Geldpolitik. Danach soll die Zuwachsrate der Geldmenge an der langfristigen Wachstumsrate des realen Inlandsprodukts ausgerichtet werden. Angenommen wird eine stabile, vorhersehbare Nachfrage nach Geld, die Umlaufsgeschwindigkeit folgt einem Trend. Eine Variante dieser Regel orientiert das Geldmengenwachstum am Wachstum des Produktionspotenzials.

    Mit der Geldmengenregel soll verhindert werden, dass die Geldpolitik durch diskretionäre Maßnahmen Konjunkturschwankungen verstärkt oder durch diese gar erst verursacht wird. Kritisch anzumerken ist die Annahme der Stabilität des privaten Sektors und der Steuerbarkeit der Geldmenge über die monetäre Basis durch den Monetarismus.

    Vgl. auch potenzialorientierte Kreditpolitik.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Geldmengenregel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/geldmengenregel-33102 node33102 Geldmengenregel node32198 Geldmenge node33102->node32198 node38138 monetäre Basis node33102->node38138 node41881 Monetarismus node33102->node41881 node44575 Produktionspotenzial node33102->node44575 node32540 Geld node38138->node32540 node38138->node41881 node42700 potenzialorientierte Kreditpolitik node42700->node33102 node43838 potenzialorientierte Geldpolitik node42700->node43838 node43838->node33102 node43838->node44575 node42817 Quantitätsgleichung node42817->node32198 node41040 monetäre Konjunkturtheorien node41040->node32198 node32540->node32198 node48617 Wachstum node41881->node32198 node27801 Arbeitslosigkeit node41881->node27801 node40778 Makroökonomik node41881->node40778 node38052 Keynesianismus node41881->node38052 node34801 externer Effekt node41881->node34801 node38767 Konjunkturphasen node45598 Produktionsfaktoren node44575->node48617 node44575->node38767 node44575->node45598 node27801->node44575 node39379 Mundell-Fleming-Modell node39379->node38138
      Mindmap Geldmengenregel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/geldmengenregel-33102 node33102 Geldmengenregel node41881 Monetarismus node33102->node41881 node44575 Produktionspotenzial node33102->node44575 node32198 Geldmenge node33102->node32198 node38138 monetäre Basis node33102->node38138 node43838 potenzialorientierte Geldpolitik node43838->node33102

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete