Direkt zum Inhalt

Gesetz zur Reform der Arbeitsverwaltung und Arbeitsvermittlung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Das 2002 in Kraft getretene Gesetz führt einen dreiköpfigen Vorstand als Leitungsorgan der Bundesagentur für Arbeit (früher: Bundesanstalt für Arbeit) ein. Es gibt neu einen Verwaltungsrat, in dem Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände und Gebietskörperschaften zu gleichen Teilen vertreten sind. Seine wichtigste Aufgabe ist die Kontrolle des Vorstands. Der Beamtenstatus der Mitglieder der Führungsorgane wird abgeschafft. Ziel ist es, die Bundesanstalt für Arbeit von einer Behördenorganisation in einen Dienstleister mit privatwirtschaftlichen Führungsstrukturen zu überführen.

    Zudem entfällt die Erlaubnispflicht für die Zulassung privater Arbeitsvermittlung. Personen, die seit mind. drei Monaten als Arbeitslose registriert sind, können von der Agentur für Arbeit (früher: Arbeitsamt) Gutscheine für die Einschaltung privater Arbeitsvermittler erhalten.

    Vgl. auch Arbeitsmarktpolitik, Hartz-Gesetze.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Gesetz zur Reform der Arbeitsverwaltung und Arbeitsvermittlung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesetz-zur-reform-der-arbeitsverwaltung-und-arbeitsvermittlung-36596 node36596 Gesetz zur Reform ... node28168 Arbeitsmarktpolitik node36596->node28168 node34680 Hartz-Gesetze node36596->node34680 node29198 Bundesagentur für Arbeit node36596->node29198 node26940 Arbeitsvermittlung node36596->node26940 node28220 Agentur für Arbeit node36596->node28220 node35684 Gründungszuschuss node28168->node35684 node27908 Beveridge-Kurve node28168->node27908 node29744 Beschäftigungspolitik node28168->node29744 node51731 Sozialpolitik in der ... node51731->node34680 node30828 Arbeitslosengeld node30828->node34680 node36205 Hartz-Kommission node34680->node36205 node30087 Arbeitsmarktrisiken node30087->node28168 node48065 Verfügbarkeit node48065->node28220 node29198->node28220 node53490 Erwerbslosenquote node53490->node28220 node27196 Berufsberatung node27196->node26940 node30204 Arbeitnehmerüberlassung node26940->node29198 node26940->node30204 node26940->node28220 node31583 Arbeitslosenquote node31583->node29198 node31421 Altersteilzeitgesetz (ATG) node31421->node29198 node43522 öffentliche Kreditinstitute node43522->node29198 node41294 Niedriglohnsektor node41294->node34680
      Mindmap Gesetz zur Reform der Arbeitsverwaltung und Arbeitsvermittlung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesetz-zur-reform-der-arbeitsverwaltung-und-arbeitsvermittlung-36596 node36596 Gesetz zur Reform ... node29198 Bundesagentur für Arbeit node36596->node29198 node26940 Arbeitsvermittlung node36596->node26940 node28220 Agentur für Arbeit node36596->node28220 node28168 Arbeitsmarktpolitik node36596->node28168 node34680 Hartz-Gesetze node36596->node34680

      News SpringerProfessional.de

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Privatdozent Dr. rer. soc. Fred Henneberger
      Universität St. Gallen (HSG)
      Dozent für Volkswirtschaftslehre
      Prof. Dr. Berndt Keller
      Universität Konstanz,
      FB Politik-/Verwaltungswissenschaft
      - Arbeits- und Sozialpolitik -
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Dieser Beitrag gibt einen Überblick über den Themenkomplex Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik aus politik- und wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive. Arbeitsmarktpolitik verbindet ökonomische mit sozialpolitischen Zielsetzungen: …
      Die kommunale Armenfürsorge ist dem zentralen Sozialstaat geschichtlich und systematisch vorgelagert, zugleich tritt sie immer wieder dort in den Vordergrund, wo zentrale Sicherungssysteme in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkt sind. Dieses …
      Aufgrund der früheren Zuständigkeit der Kommunen für arbeitslose Sozialhilfeempfängerinnen und -empfänger und der ab den 1980er Jahren steigenden Arbeitslosigkeit setzte eine Entwicklung ein, die unter dem Schlagwort der Kommunalisierung der …

      Sachgebiete