Direkt zum Inhalt

Hartz-Gesetze

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Gesetze zur Umsetzung des Berichts der Kommission „Moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt” (Hartz-Kommission).

    Erstes Hartz-Gesetz (Hartz I): in Kraft getreten am 1.1.2003; Regelungen und Maßnahmen zur Erschließung von Beschäftigungsmöglichkeiten und Schaffung neuer Arbeitsplätze, v.a. Einführung von Personal-Service-Agenturen (Personal-Service-Agentur), Liberalisierung der Arbeitnehmerüberlassung und Förderung Älterer.

    Zweites Hartz-Gesetz (Hartz II): ebenfalls in Kraft getreten am 1.1.2003; Regelung von Existenzgründungszuschüssen („Ich-AGs”) (Gründungszuschuss) und Mini-Jobs sowie Nennung wichtiger Voraussetzungen für die Errichtung von Jobcentern.

    Drittes Hartz-Gesetz (Hartz III): in Kraft getreten am 1.1.2004; regelt den Umbau der Bundesanstalt für Arbeit in einen stärker kundenorientierten und leistungsfähigen Dienstleister (Bundesagentur für Arbeit); Vereinfachung des Leistungs- und Förderungsrechts der Arbeitslosenversicherung; Vereinfachung des Einsatzes arbeitsmarktpolitischer Instrumente (u.a. Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen, Zusammenfassung von Eingliederungszuschüssen).

    Viertes Hartz-Gesetz (Hartz IV): in Kraft getreten am 1.7.2004; regelt die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe (Arbeitslosengeld II) zum 1.1.2005. Die Auswirkungen der Hartz-Gesetze werden nach wie vor kontrovers diskutiert.

    Vgl. auch Arbeitsmarktpolitik.

    Mindmap Hartz-Gesetze Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hartz-gesetze-34680 node34680 Hartz-Gesetze node29485 Arbeitslosenversicherung node34680->node29485 node28168 Arbeitsmarktpolitik node34680->node28168 node30204 Arbeitnehmerüberlassung node34680->node30204 node30126 Arbeitslose node29485->node30126 node27801 Arbeitslosigkeit node29485->node27801 node53543 Atypische Beschäftigung node29485->node53543 node41093 Neoklassik node28168->node41093 node28168->node27801 node47754 Versicherungsprinzip node28168->node47754 node29744 Beschäftigungspolitik node29744->node30204 node37240 Mindestlohn node37240->node30204 node46058 soziale Sicherung node46058->node29485 node27376 berufliche Weiterbildung node27801->node34680 node27801->node30204 node38052 Keynesianismus node27801->node38052 node29988 Benchmarking node27801->node29988 node54195 Digitalisierung node27801->node54195 node35179 Erwerbstätige node32920 Humankapital node53543->node34680 node53543->node28168 node53543->node30204 node53543->node27376 node53543->node27801 node53543->node35179 node53543->node32920 node31465 Arbeit node31465->node27801
    Mindmap Hartz-Gesetze Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hartz-gesetze-34680 node34680 Hartz-Gesetze node29485 Arbeitslosenversicherung node34680->node29485 node30204 Arbeitnehmerüberlassung node34680->node30204 node28168 Arbeitsmarktpolitik node34680->node28168 node27801 Arbeitslosigkeit node27801->node34680 node53543 Atypische Beschäftigung node53543->node34680

    News SpringerProfessional.de

    Bücher

    Bericht der Kommission: Moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt. Vorschläge der Kommission zum Abbau der Arbeitslosigkeit und zur Umstrukturierung der Bundesanstalt für Arbeit
    Berlin, 2002
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS): Die Wirksamkeit moderner Dienstleistungen am Arbeitsmarkt. Bericht 2006 des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zur Wirkung der Umsetzung der Vorschläge der Kommission Moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt (ohne Grundsicherung für Arbeitslose) .
    Berlin, 2006

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete