Direkt zum Inhalt

Indossamentverbindlichkeiten

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    die aus Wechselunterschriften entstehenden Eventualverpflichtungen (aus eigenen Ziehungen, aus Bürgschaften, v.a. Wechsel- und Scheckbürgschaften und Avalkrediten sowie aus Indossamenten). Eine Inanspruchnahme ist nur bei Zahlungsunfähigkeit der anderen aus dem Wechsel Verpflichteten zu erwarten; infolgedessen Ausweis außerhalb der Bilanzsumme (unter dem Strich) gemäß § 251 HGB (Haftungsverhältnisse). Von bes. Bedeutung in der Bankbilanz.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Indossamentverbindlichkeiten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/indossamentverbindlichkeiten-41729 node41729 Indossamentverbindlichkeiten node39033 Indossament node41729->node39033 node34805 Haftungsverhältnisse node41729->node34805 node47636 Wechsel node39033->node47636 node43168 Obligo node43168->node39033 node41781 Namensaktie node41781->node39033 node42538 Scheck node42538->node39033 node32110 Haftung node34805->node32110 node27057 Anhang node34805->node27057 node50357 Verbindlichkeiten node50357->node34805 node44740 Schuldwechsel node44740->node34805
      Mindmap Indossamentverbindlichkeiten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/indossamentverbindlichkeiten-41729 node41729 Indossamentverbindlichkeiten node39033 Indossament node41729->node39033 node34805 Haftungsverhältnisse node41729->node34805

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete