Direkt zum Inhalt

Inkassoprovision

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Vergütung für den Geldeinzug (Inkasso).

    1. Inkassoprovision steht dem Handelsvertreter zu, wenn er nach dem Dienstvertrag bes. beauftragt ist, das Entgelt aus den abgeschlossenen Geschäften einzuziehen (§ 87 IV HGB).

    2. Inkassoprovision der Kreditinstitute wird meist nach dem Betrag berechnet, z.B. für Wechselinkasso 1 Promille vom Wechselbetrag. Kreditinstitute untereinander erheben meist keine Inkassoprovision.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Inkassoprovision Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/inkassoprovision-37493 node37493 Inkassoprovision node38733 Inkasso node37493->node38733 node42278 Provision node42278->node37493 node36101 Handelsvertreter node42278->node36101 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node42278 node53556 Crowdfunding node53556->node42278 node41366 Kommissionär node41366->node42278 node38381 Inkassogeschäft node38733->node38381 node49592 Zahlungsbedingungen node49592->node38733 node35125 Einziehung node35125->node38733
      Mindmap Inkassoprovision Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/inkassoprovision-37493 node37493 Inkassoprovision node38733 Inkasso node37493->node38733 node42278 Provision node42278->node37493

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete