Direkt zum Inhalt

Intellektualismus

Definition

erkenntnistheoretische Sichtweise, die einseitig den Stellenwert der Vernunft als Ursprung der Erkenntnis betont (daher auch: Rationalismus).

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    erkenntnistheoretische Sichtweise, die einseitig den Stellenwert der Vernunft als Ursprung der Erkenntnis betont (daher auch: Rationalismus).

    Hauptvertreter: R. Descartes, G.W. von Leibniz. Intellektualismus kann als radikale Alternative zum Empirismus interpretiert werden, für den eine Überbetonung des Stellenwerts von Erfahrungstatsachen charakteristisch ist. Eine Berücksichtigung beider Formen des Erkennens erfolgt im Kritischen Rationalismus.

    Mindmap Intellektualismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/intellektualismus-41818 node41818 Intellektualismus node36895 Empirismus node41818->node36895 node39199 Kritischer Rationalismus node41818->node39199 node38677 Induktion node36895->node38677 node46391 Positivismus node36895->node46391 node36529 Falsifikation node36529->node36895 node50409 Verifikation node50409->node36895 node39199->node46391 node34232 Hypothese node39199->node34232 node37562 Methodologie node39199->node37562 node45671 Soziologie node45671->node39199 node44389 Rationalismus node44389->node41818
    Mindmap Intellektualismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/intellektualismus-41818 node41818 Intellektualismus node36895 Empirismus node41818->node36895 node39199 Kritischer Rationalismus node41818->node39199 node44389 Rationalismus node44389->node41818

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete