Direkt zum Inhalt

Leistungsbeteiligung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Form der Erfolgsbeteiligung nach leistungsbezogenen Zurechnungsgrößen. Bemessungsgrundlage ist die im Abrechnungszeitraum erzielte Arbeitsleistung, wobei die individuelle, gruppenbezogene oder kollektive Arbeitsleistung für die Leistungsbeteiligung ausschlaggebend sein kann. Bei Überschreiten einer vereinbarten Normalleistung ist ein Erfolgsanteil auszuzahlen, bspw. in Form der Beteilung an Produktivitätsgewinnen oder an Kosteneinsparungen. Die Leistungsbeteiligung ist damit unabhängig von etwaigen Markteinflüssen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Leistungsbeteiligung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/leistungsbeteiligung-39441 node39441 Leistungsbeteiligung node32714 Erfolgsbeteiligung node39441->node32714 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node32714 node31202 Belegschaftsaktien node31202->node32714 node44022 Partnerschaft node44022->node32714 node39139 Kapitalbeteiligung node39139->node32714
      Mindmap Leistungsbeteiligung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/leistungsbeteiligung-39441 node39441 Leistungsbeteiligung node32714 Erfolgsbeteiligung node39441->node32714

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete