Direkt zum Inhalt

Lindahl-Modell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Modell von Lindahl zur Bestimmung des optimalen Budgets in einer Demokratie (Budgettheorie). Ausgehend von der Annahme zweier nach ökonomischen Gesichtspunkten in sich homogener Gruppen von nutzenmaximierenden Bürgern zeigt Lindahl, dass sich die optimale Höhe des öffentlichen Budgets analog zur Bestimmung der Gleichgewichtsmenge eines privaten Gutes durch den Preismechanismus ergibt. Die Rolle des Preises übernimmt dabei der prozentuale Anteil der jeweiligen Gruppe an den gesamten Bereitstellungskosten für öffentliche Güter. Die beiden Gruppen orientieren sich bei der Entscheidung für eine Budgethöhe am Grenznutzen der dieser Budgethöhe entsprechenden Menge des öffentlichen Gutes. Abnehmenden Grenznutzen unterstellt, wird die Nachfrage einer Gruppe nach dem öffentlichen Gut mit steigendem (sinkendem) prozentualen Anteil an den Gesamtkosten sinken (steigen). Man erhält somit zwei entsprechende Nachfragefunktionen, sodass ein Gleichgewichtspunkt (Lindahl-Gleichgewicht) bestimmt werden kann.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Lindahl-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lindahl-modell-40594 node40594 Lindahl-Modell node42218 optimales Budget node40594->node42218 node27629 Budgettheorie node40594->node27629 node29920 Budget node42218->node29920 node33199 Finanzbedarf node33199->node42218 node44958 Staatsanteil node44958->node42218 node33968 Finanzwissenschaft node27629->node33968 node49496 Wohlfahrtsfunktion node27629->node49496 node34710 Finanztheorie node34710->node27629
      Mindmap Lindahl-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lindahl-modell-40594 node40594 Lindahl-Modell node42218 optimales Budget node40594->node42218 node27629 Budgettheorie node40594->node27629

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete