Direkt zum Inhalt

Mogelpackung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    unter Verstoß gegen das Eichgesetz i.d.F. vom 23.3.92 (BGBl. I 711) m.spät.Änd. oder die Fertigpackungsverordnung i.d.F. vom 8.3.1994 (BGBl. I 451, 1307) m.spät.Änd. aufgemachte Ware zur Täuschung des Verbrauchers über die Füllmenge. Mogelpackungen sind sittenwidriger Wettbewerb (unlauterer Wettbewerb) und irreführende Werbung (Kundenfang, § 7 II EichG, § 6 ff FertigpackVO, § 5 UWG).

    Mindmap Mogelpackung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/mogelpackung-37455 node37455 Mogelpackung node38072 irreführende Werbung node37455->node38072 node48872 unlauterer Wettbewerb node37455->node48872 node39949 Kundenfang node37455->node39949 node50827 Ware node50827->node38072 node50827->node48872 node50013 Verbraucherpolitik node50013->node38072 node47612 Verkehrsauffassung node47612->node38072 node49070 unlautere Werbung node49070->node38072 node46885 Product Placement node46885->node48872 node46885->node39949 node32353 Gerichtsstand node32353->node48872 node27274 Anstalt node27274->node48872 node39949->node38072 node30794 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) node39949->node30794 node46276 Rabatt node46276->node39949
    Mindmap Mogelpackung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/mogelpackung-37455 node37455 Mogelpackung node38072 irreführende Werbung node37455->node38072 node48872 unlauterer Wettbewerb node37455->node48872 node39949 Kundenfang node37455->node39949

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete