Direkt zum Inhalt

Datenbank

Definition

Selbstständige, auf Dauer und flexiblen und sicheren Gebrauch ausgelegte Datenorganisation, die sowohl eine Datenbasis als auch eine zugehörige Datenverwaltung (DBMS) umfasst. Eine Datenbank dient dazu, eine große Menge von Daten strukturiert zu speichern und zu verwalten.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: selbstständige, auf Dauer und flexiblen und sicheren Gebrauch ausgelegte Datenorganisation, die sowohl eine Datenbasis als auch eine zugehörige Datenverwaltung - Datenbankmanagementsystem (DBMS) - umfasst. Eine Datenbank dient dazu, eine große Menge von Daten strukturiert zu speichern und zu verwalten.

    2. Rechtsschutz: Das Urheberrecht unterscheidet zwischen dem Datenbankwerk (§ 4 II UrhG) und der Datenbank (§ 87a UrhG). Datenbankwerk im Sinn des UrhG ist ein Sammelwerk, dessen Elemente systematisch oder methodisch angeordnet und einzeln mithilfe elektronischer Mittel oder auf andere Weise zugänglich sind. Ein zur Schaffung des Datenbankwerkes oder zur Ermöglichung des Zugangs zu dessen Elementen verwendetes Computerprogramm ist nicht Bestandteil des Datenbankwerkes. Datenbankwerke genießen vollen urheberrechtlichen Schutz, wenn sie eine persönliche geistige Schöpfung des Urhebers darstellen. Regelungen zur Benutzung eines Datenbankwerks trifft § 55a UrhG.

    Neben den Datenbankwerken genießen auch Datenbanken nach den §§ 87a ff. UrhG einen sog. Sui-Generis-Schutz wegen der mit der Herstellung der Datenbank erforderlichen Investitionen. Dabei handelt es sich um Datenbanken, die zwar keine persönliche geistige Schöpfung verkörpern, aber deren Beschaffung, Überprüfung oder Darstellung eine nach Art und Umfang wesentliche Investition erfordern (§ 87a I UrhG). Solche Datenbanken gewähren dem Hersteller ein 15-jähriges ausschließliches Recht die Datenbanken ganz oder teilweise zu vervielfältigen, zu verbreiten oder öffentlich wiederzugeben (§ 87b UrhG).

    Mindmap Datenbank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/datenbank-30025 node30025 Datenbank node30636 Daten node30025->node30636 node28581 Datenverarbeitung node34235 gewerbliche Schutzrechte node29883 Arbeitnehmer node48578 Urheberrecht node48578->node30025 node48578->node34235 node48578->node29883 node54101 Big Data node54101->node30636 node54080 Wirtschaft node54080->node30636 node54032 Industrie 4.0 node54032->node30636 node49361 Supply Chain Management ... node49361->node30636 node37928 Netzwerk node51587 Enterprise-Resource-Planning-System node51587->node30025 node54410 Distributed Ledger Technologie ... node54410->node30025 node54410->node28581 node54410->node37928 node54161 Blockchain node54410->node54161 node54160 Kryptowährung node31763 Aktie node48640 Wertpapier node53187 Internet der Dinge node54161->node30025 node54161->node54160 node54161->node31763 node54161->node48640 node54161->node53187 node51586 ERP-System node51586->node51587 node32375 ERP node32375->node51587 node41220 Lizenzvertrag node41220->node48578
    Mindmap Datenbank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/datenbank-30025 node30025 Datenbank node30636 Daten node30025->node30636 node51587 Enterprise-Resource-Planning-System node51587->node30025 node54161 Blockchain node54161->node30025 node54410 Distributed Ledger Technologie ... node54410->node30025 node48578 Urheberrecht node48578->node30025

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete