Direkt zum Inhalt

Geomatik

Definition: Was ist "Geomatik"?

Die Geomatik ist eine Disziplin, die sich mit der technologiegestützten Vermessung von Oberflächen, Objekten und Räumen sowie der Modellierung und Analyse von entsprechenden Daten und der Simulation von Strukturen und Prozessen beschäftigt. Dabei nutzt sie wissenschaftliche Begriffe und Methoden aus Geodäsie, Geoinformatik, Geografie und Kartografie (also von verschiedenen Geowissenschaften) und Astronomie, zudem Mittel aus Informatik einschließlich Computergrafik und Künstlicher Intelligenz (KI) und Robotik. Die Ergebnisse werden etwa für die Bewertung, Planung und Gestaltung von Landschaften (Erhebungen und Niederungen, Waldgebiete, Flussläufe), Siedlungen (Gebäude, Plätze) und Infrastrukturen (Verkehrs-, Abwasser- und Kommunikationsnetze) benötigt.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemein
    2. Entwicklung
    3. Technik
    4. Vermittlung
    5. Kritik und Ausblick

    Allgemein

    Die Geomatik ist eine Disziplin, die sich mit der technologiegestützten Vermessung von Oberflächen, Objekten und Räumen sowie der Modellierung und Analyse von entsprechenden Daten und der Simulation von Strukturen und Prozessen beschäftigt. Dabei nutzt sie wissenschaftliche Begriffe und Methoden aus Geodäsie, Geoinformatik, Geografie und Kartografie (also von verschiedenen Geowissenschaften) und Astronomie, zudem Mittel aus Informatik einschließlich Computergrafik und Künstlicher Intelligenz (KI) und Robotik. Die Ergebnisse werden etwa für die Bewertung, Planung und Gestaltung von Landschaften (Erhebungen und Niederungen, Waldgebiete, Flussläufe), Siedlungen (Gebäude, Plätze) und Infrastrukturen (Verkehrs-, Abwasser- und Kommunikationsnetze) benötigt.

    Entwicklung

    Ihren Ursprung hat die Geomatik in der Geodäsie, der Wissenschaft von der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche mit ihren Landmassen und Meeresgebieten. Als der Mensch nicht nur, wie bereits in der Antike, geistig von der Erdoberfläche weg und in den Weltraum hinein strebte, sondern auch körperlich, mit Hilfe der Raumfahrt, wurde die Vermessung der Erdfigur oder Erdgestalt weitergetrieben und vervollkommnet. Im Weltall entdeckte und erkundete die Geomatik zusammen mit der Astronomie weitere Gegenstände wie Planeten und Trabanten und die Abstände und Verhältnisse zwischen ihnen. Zudem drang sie zusammen mit Geologie und Geophysik ein Stück weit in die Erdkruste ein.

    Technik

    Eingesetzt werden Computer und Sensoren aller Art, unter Beiziehung von Satelliten und Vermessungsflugzeugen und -fahrzeugen. Entscheidend sind dabei die Vernetzung (von Geräten und Systemen) und die Verknüpfung (von Daten und Datenbanken). Bekannte Beispiele für Systeme und Dienste zur Referenzierung und Positionierung sind GPS und SAPOS. Neben 2D- gewinnen 3D-Messinstrumente an Bedeutung, ob sie auf der Grundlage von optischen Kameras und Laserscannern (Lidar) oder mit Hilfe anderer Ansätze funktionieren. Immer mehr erfassen Roboter ihre Umwelt und verwenden und erstellen automatisch Modelle und Karten, etwa im Zuge der Navigation auf dem Boden, im Wasser oder in der Luft. KI-Systeme helfen bei der Erkennung und Auswertung.

    Vermittlung

    Im deutschsprachigen Raum wird die Geomatik an Universitäten und Fachhochschulen als Studiengang und Vertiefungsrichtung angeboten. Grundlagen der Geodäsie (insbesondere der Vermessung und Kartografie) sind ebenso Bestandteil des Curriculums wie Theorie und Praxis von Raumplanung, Stadtplanung und Landmanagement sowie Ethik und Recht oder Marketing. Ein Praxissemester sorgt für die notwendige Felderfahrung. Die Absolventen arbeiten in Naturschutzverbänden, Architektur- und Ingenieurbüros, Softwarehäusern, Internetkonzernen, Produktionsbetrieben und Verwaltungsbehörden und modellieren und analysieren Geodaten, um Transformationen und Optimierungen zu ermöglichen. Sie gebrauchen und entwickeln dabei u.a. Geoinformationssysteme (GIS).

    Kritik und Ausblick

    Robotik und KI dürften die Geomatik weiter befördern. Über Serviceroboter auf dem Boden, im Wasser und in der Luft (Drohnen) werden Geodaten selbst in schlecht zugänglichen Gebieten erfasst und verknüpft. Zugleich erlauben sie Entnahmen von Proben, die weitere Aufschlüsse zulassen, und überhaupt Untersuchungen vor Ort, ohne dass sich Menschen Gefahren und Beanspruchungen aussetzen müssten. Machine Learning unterstützt die Analyse und Modellierung sowie die Simulation. Virtual Reality und Augmented Reality sind ebenfalls relevant, sowohl für die Ingenieure und Planer als auch für den Bürger, der sich zu einem Projekt ein Bild verschaffen und Informationen dazu erhalten will. Die Vermessung der Welt dient deren Verständnis, Anpassung, Umbau und Ausbeutung. Ethik, Recht und Ökologie sind wichtige Module im Studium mit Blick auf Datenschutz sowie Natur- und Umweltschutz.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Geomatik"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Geomatik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/geomatik-124551 node124551 Geomatik node43833 Simulation node124551->node43833 node39245 Modell node124551->node39245 node39955 Infrastruktur node124551->node39955 node39435 Marketing node124551->node39435 node42861 Projekt node124551->node42861 node34332 Ethik node124551->node34332 node46199 on-the-Job-Training node46199->node42861 node46854 Operations Research (OR) node50281 Szenario-Technik node50281->node39245 node39245->node46854 node39245->node43833 node48604 Theorie node39245->node48604 node48268 Urbanisierung node48268->node39955 node32920 Humankapital node42448 Segregation node42448->node39955 node30562 Cluster node30562->node39955 node39955->node32920 node37353 Krisenmanagement node37353->node42861 node99882 Agilität node99882->node42861 node48161 Werbung node39435->node48161 node39592 Kommunikationspolitik node39435->node39592 node46130 Projektmanagement (PM) node42861->node46130 node32648 Freiheit node32648->node34332 node44920 Subsidiarität node44920->node34332 node50164 Utilitarismus node34985 Gerechtigkeit node34985->node34332 node34332->node50164 node40268 Marktsegmentierung node40268->node39435 node52673 Soziale Medien node52673->node39435
    Mindmap Geomatik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/geomatik-124551 node124551 Geomatik node39435 Marketing node124551->node39435 node34332 Ethik node124551->node34332 node42861 Projekt node124551->node42861 node39955 Infrastruktur node124551->node39955 node39245 Modell node124551->node39245

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete