Direkt zum Inhalt

Customizing

Definition

Management: Planung, Steuerung und Kontrolle aller auf den Markt ausgerichteten Unternehmensaktivitäten mit dem Ziel der Erlangung eines Wettbewerbsvorteils durch individuelle Befriedigung der Kundenbedürfnisse. Wirtschaftsinformatik: Anpassung der Standardsoftware an kundenindividuelle Anforderungen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Management
    2. Wirtschaftsinformatik

    Management

    Planung, Steuerung und Kontrolle aller auf den Markt ausgerichteten Unternehmensaktivitäten mit dem Ziel der Erlangung eines Wettbewerbsvorteils durch individuelle Befriedigung der Kundenbedürfnisse. Die Differenzierung von Produkten und Dienstleistungen ist eine Reaktion auf den gesellschaftlichen Individualisierungsprozess, der sich in zunehmendem Maße auch im individualisierten Käufer- und Konsumentenverhalten widerspiegelt.

    Gegensatz: Standardisierung.

    Wirtschaftsinformatik

    Anpassung der Standardsoftware an kundenindividuelle Anforderungen. Die Anpassung umfasst sowohl die Auswahl und Parametrisierung der Funktionen, als auch die Adaption der Daten zur Unternehmensstruktur (Organisationsstruktur). Im letzteren Fall entspricht das Customizing der Pflege bes. dauerhafter Stammdaten in der zugrunde liegenden Datenbank. Die Parametrisierung der vordefinierten Programmfunktionen kann auf verschiedene Arten erfolgen. Im Extremfall umfasst sie das Programmieren von Teilfunktionen mithilfe einer Metasprache (Makrosprache).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Customizing Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/customizing-29255 node29255 Customizing node30025 Datenbank node29255->node30025 node43248 Stammdaten node29255->node43248 node46373 Standardsoftware node29255->node46373 node42240 Standardisierung node29255->node42240 node38232 Käufer- und Konsumentenverhalten node29255->node38232 node47758 Vereinheitlichung node47758->node42240 node38943 Kostenrechnungssoftware node38943->node30025 node47344 Transaktion node47344->node30025 node28577 Datenbankorganisation node30025->node28577 node43333 Stammdatei node44343 Stückliste node30636 Daten node28420 betriebliche Datenverarbeitung node43248->node43333 node43248->node44343 node43248->node30636 node43248->node28420 node43605 Qualitätstypen node43605->node42240 node38300 Mortalitätsmaße node27126 Ablauforganisation node46373->node27126 node29901 Benutzer node46373->node29901 node45585 Software node46373->node45585 node54077 Cyber-physische Systeme node54077->node42240 node42240->node38300 node46274 Stimulus node46274->node38232 node46465 Reaktion node46465->node38232 node43555 persönlicher Verkauf node43555->node38232 node39017 kompatible Schnittstellen node39017->node30025
      Mindmap Customizing Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/customizing-29255 node29255 Customizing node46373 Standardsoftware node29255->node46373 node38232 Käufer- und Konsumentenverhalten node29255->node38232 node42240 Standardisierung node29255->node42240 node43248 Stammdaten node29255->node43248 node30025 Datenbank node29255->node30025

      News SpringerProfessional.de

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      • Was der DSGVO den Schrecken nimmt

        DSGVO-Alarm über Deutschland: Überquellende digitale Postfächer. Schulen, Vereine, Blogger und kleine Unternehmen schließen ihre Webseiten. Manager und Vorstände fürchten säbelwetzende Abmahnanwälte. 

      • Wenn alte IT-Technik der Digitalisierung im Weg steht

        In vielen Unternehmen kommt oft Jahre alte Hard- und Software zum Einsatz, die so genannte Legacy. Für digitale Innovationen ist das eine große Hürde. Thomas Hellweg, Geschäftsführer DACH beim IT-Infrastruktur-Spezialisten Tmaxsoft, empfiehlt Unternehmen, notwendige Modernisierungen in sechs Schritten anzugehen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Richard Lackes
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Universitätsprofessor
      Dr. Markus Siepermann
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Patient-reported outcome (PRO) measures provide important, patient-centric information about symptoms and outcomes. Such information is useful in health outcomes and clinical research and can support clinical decision making and patient …
      The implementation and utilization of a product lifecycle management (PLM) system, including the continuously adoption to business processes, methods and functions, implies massive challenges and outlay for organizations. Despite the importance of …
      Many users, including myself, learned how to use PowerApps by studying the built-in template apps. These apps provide sophisticated and good-looking examples of what we can achieve with PowerApps. However, it can be a challenge for beginners to …

      Sachgebiete