Direkt zum Inhalt

Nebeneinkünfte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    steuerrechtlicher Begriff. Nebeneinkünfte sind grundsätzlich einkommen-/lohnsteuerpflichtig.

    Ausnahme:
    (1) Aufwandsentschädigungen für bestimmte nebenberufliche Tätigkeiten (z.B. als Übungsleiter, Betreuer, Pfleger o.Ä.) in Höhe von 2.100 Euro (§ 3 Nr. 26 EStG). Allerdings dürfen zugehörige Aufwendungen nur als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abgezogen werden, wenn sie die steuerfreien Einnahmen übersteigen.


    (2) Sonderregelung bei Bezug von Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit, von denen ein Steuerabzug vorgenommen wurde: Nebeneinkünfte, die nicht der Lohnsteuer unterliegen, werden zur Einkommensteuer nur insoweit herangezogen, als sie 410 Euro übersteigen (§ 46 II Nr. 1, III EStG). Betragen sie mehr als 410 Euro, aber nicht mehr als 820 Euro, ist vom Einkommen ein Betrag in Höhe des Unterschiedbetrages zu 820 Euro abzuziehen (§ 70 EStDV).

    Vgl. auch Härteausgleich.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Nebeneinkünfte"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Nebeneinkünfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nebeneinkuenfte-37796 node37796 Nebeneinkünfte node37844 Lohnsteuer node37796->node37844 node33833 Einkünfte node37796->node33833 node36673 Einkommensteuer node37796->node36673 node34718 Einkommen node37796->node34718 node40249 Kapitalertragsteuer node34292 geringfügige Beschäftigung node47381 Wettbewerbsverbot node31434 Beruf node40795 Nebentätigkeit node31434->node40795 node40795->node37796 node40795->node34292 node40795->node47381 node51594 nichtselbstständige Arbeit node51594->node37844 node29864 Arbeitgeber node29864->node37844 node50528 Veranlagung node37844->node50528 node51984 Ertragsteuern node51984->node37844 node51984->node36673 node41465 Investitionsrechnung node41465->node36673 node44624 Sonderausgaben node33833->node44624 node36673->node40249 node36673->node44624 node34811 Gossensche Gesetze node39648 inferiores Gut node39648->node34718 node49034 Volkseinkommen node34985 Gerechtigkeit node34985->node34718 node34718->node34811 node34718->node49034 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node33833 node40085 Kommanditgesellschaft (KG) node40085->node33833 node46858 stille Gesellschaft node46858->node33833
    Mindmap Nebeneinkünfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nebeneinkuenfte-37796 node37796 Nebeneinkünfte node33833 Einkünfte node37796->node33833 node34718 Einkommen node37796->node34718 node36673 Einkommensteuer node37796->node36673 node37844 Lohnsteuer node37796->node37844 node40795 Nebentätigkeit node40795->node37796

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete