Direkt zum Inhalt

Patentanalyse

Definition

Patentanalysen dienen der Sammlung und Auswertung der recherchierten Patentinformationen zur erfolgsstrategischen Nutzung des in Patenten gebunden technischen Wissens.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Patentanalysen dienen der Sammlung und Auswertung der recherchierten Patentinformationen zur erfolgsstrategischen Nutzung des in Patenten gebunden technischen Wissens. Sie dienen neben der Beobachtung von Wettbewerberaktivitäten, der Untersuchung interessierender Technologiegebiete auch der Technologiefrüherkennung und sind durch die Analyse der eigenen wie auch fremden Patenten ein wichtiges Managementinstrument zur Realisierung der Ausübungsfreiheit (Freedom-to-Operate (FTO)) von Unternehmen. Zur Durchführung von Patentanalysen stehen heute zahlreiche Werkzeuge (Software Tools) bereit, die sich verschiedene Data-Mining- und Text-Mining-Techniken zu eigen machen und die recherchierten Patentinformationen hinsichtlich quantitativer und qualitativer Gesichtspunkte untersuchen.

    Patentanalysen lassen sich in metadatenbasierte, textbasierte und rechtsbezogene Analysen unterscheiden. Mit den metadatenbasierten Patentanalysen werden die bibliografischen Patentinformationen ausgewertet und es lassen sich beispielsweise Trendverläufe, Wettbewerberrangfolgen oder Zitationsnetzwerke erstellen. Die textbasierten Analysen zielen auf die inhaltliche Wissenserschließung aus Patenten und dessen Ergebnisse können mit Ähnlichkeitskurven, Term-Dokument-Matrizen oder Patentlandkarten visualisiert werden. Die rechtlichen Risiken und Chancen, die aus den Patentanmeldungen und ‑erteilungen erwachsen können, werden mit den rechtsbezogenen Patentanalysen untersucht und es geht dabei um die Verletzungsvermutung, Verletzungsabwehr oder die wechselseitige Verletzungsvermutung. Um Fehlentscheidungen des (Patent-)Managements zu vermeiden ist grundsätzlich zu beachten, dass alle Analysen mit einer gebührenden Sorgfaltspflicht (Due Diligence) durchzuführen sind. Des Weiteren müssen die Analyseergebnisse reproduzierbar und nachvollziehbar ausfallen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Patentanalyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/patentanalyse-54378 node54378 Patentanalyse node42833 Patent node54378->node42833 node35668 Due Diligence node54378->node35668 node28709 Data Mining node54378->node28709 node47196 Wissen node54378->node47196 node54101 Big Data node54101->node28709 node35012 Erfindung node45988 Stand der Technik node54381 Patentrecherche node54381->node54378 node54381->node35012 node54381->node45988 node54381->node42833 node41220 Lizenzvertrag node41220->node42833 node49553 Zahlungsbilanz node49553->node42833 node34235 gewerbliche Schutzrechte node34235->node42833 node41475 Lizenzgebühren node41475->node42833 node29491 Cross Selling node30809 Customer Relationship Management ... node30809->node28709 node44896 Risiko node35668->node44896 node37609 Management node35668->node37609 node40268 Marktsegmentierung node28709->node29491 node28709->node40268 node28709->node47196 node53876 Sharing Economy node53876->node47196 node54080 Wirtschaft node54080->node47196 node52604 Personalentwicklung node52604->node47196 node54218 Financial Due Diligence node54218->node35668 node53388 Customer Due Diligence ... node53388->node35668
      Mindmap Patentanalyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/patentanalyse-54378 node54378 Patentanalyse node35668 Due Diligence node54378->node35668 node47196 Wissen node54378->node47196 node28709 Data Mining node54378->node28709 node42833 Patent node54378->node42833 node54381 Patentrecherche node54381->node54378

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete