Direkt zum Inhalt

Patentrecherche

Definition

Eine Patentrecherche dient der Ermittlung oder Nachforschung von Patentinformationen und hilft bei der Suche nach technischen Neuerungen. Als Managementinstrument unterstützt  sie das Patentmanagement in dessen operativen und strategischen Entscheidungsprozessen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Technische Informationen und technisches Wissen sind vorwiegend in Patenten veröffentlicht, und diese Patentinformationen können mittels Patentrecherchen erschlossen werden. Die Patentrecherchen dienen der Ermittlung des Standes der Technik und geben eine Übersicht über bestehende Erfindungen. Dadurch lassen sich Doppelentwicklungen vermeiden, Entwicklungsaktivitäten von Wettbewerbern beobachten, Lizenzpartner finden oder es lassen sich durch die Recherchen Ideen und Anregungen für eigene Entwicklungen aus den fremden Erfindungen anderer herausarbeiten. Aus den genannten Gründen werden Patentrecherchen auf verschiedene Arten und mit unterschiedlichen Zielen vorgenommen. Es wird dabei zwischen Neuheits-, Verletzungs-, Namens- und Patentfamilienrecherchen, die zu den rechtsbezogenen Patentrecherchearten zählen, und den Sach- und Überwachungsrecherchen, die den informationsbezogenen Recherchen zugeteilt werden, unterschieden. Auch wenn noch kein standardisierter Prozess für die Durchführung einer Patentrecherche existiert, ist grundsätzlich ein dreistufiger Rechercheprozess bestehend aus zwei Offline- und einer Online-Phase zu empfehlen. In der ersten Offline-Phase wird die Recherche vorbereitet und das Rechercheziel festgelegt, die Recherchestrategie bestimmt, die Datenbank ausgewählt und Suchbefehle erstellt. Daran schließt sich die eigentliche Durchführung in der Online-Phase an und es werden die Suchbefehle in die Datenbank eingegeben, Treffer gewonnen und die Trefferliste extrahiert. Die letzte Offline-Phase dient der Nachbereitung der Recherche und es werden die Treffer gesichtet, die Trefferliste ausgewertet und die Rechercheergebnisse präsentiert. Nach gegebenenfalls mehrmaligem Durchlaufen der drei Phasen des Rechercheprozesses ist dann der Weg für eine anstehende Patentanalyse geebnet.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Patentrecherche Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/patentrecherche-54381 node54381 Patentrecherche node54378 Patentanalyse node54381->node54378 node35012 Erfindung node54381->node35012 node42833 Patent node54381->node42833 node45988 Stand der Technik node54381->node45988 node54379 Patentinformation node54381->node54379 node45444 Stand von Wissenschaft ... node47196 Wissen node28709 Data Mining node54378->node47196 node54378->node28709 node54378->node42833 node35668 Due Diligence node54378->node35668 node48905 Vorbenutzungsrecht node48905->node35012 node35647 Erfinderehre node35647->node35012 node35012->node42833 node37514 Neuheit node43335 Schweigekartell der Oberingenieure node30210 allgemein anerkannte Regeln ... node32781 Gebrauchsmuster node42833->node32781 node45988->node45444 node45988->node37514 node45988->node43335 node45988->node30210 node54380 Patentmanagement node54380->node54379 node54379->node42833 node36463 Erfinderschutz node36463->node42833 node35680 Früchte node35680->node42833 node43545 Patentportfolio node43545->node42833
      Mindmap Patentrecherche Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/patentrecherche-54381 node54381 Patentrecherche node42833 Patent node54381->node42833 node54379 Patentinformation node54381->node54379 node45988 Stand der Technik node54381->node45988 node35012 Erfindung node54381->node35012 node54378 Patentanalyse node54381->node54378

      News SpringerProfessional.de

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin G. Möhrle
      Universität Bremen,
      Lehrstuhl für BWL,
      Innovation und Kompetenztransfer
      Lehrstuhlinhaber

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Patentschriften haben ein hohes Informationspotenzial. Ca. 80% des technischen Wissens werden in Form von Patentliteratur publiziert. Im Gegensatz dazu werden nur 5% dieses Wissens in sonstiger Literatur veröffentlicht und das meist mit einer …
      Erfinder, Existenzgründer in Start-ups, Patentingenieure, Entwickler und Manager erhalten mit diesem Buch einen Überblick sowie einen praktischen Einstieg in die gewerblichen Schutzrechte. Der Schwerpunkt liegt auf dem Schutz von technischen …
      Die Patentrecherche ist das wichtigste Instrument des Erfinders beim aktiven Einbeziehen der Patentthematik in die Entwicklung und das Marketing. Sie ermöglicht es, sich einen Überblick über den Stand der Technik zu verschaffen und die Neuheit …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete