Direkt zum Inhalt

PISA-Studie

Definition

Internationale Schulleistungsstudie der OECD (Programme for International Student Assessment).

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    PISA ist eine internationale Schulleistungsstudie, die von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Zusammenarbeit (OECD) durchgeführt wird. An PISA nehmen die OECD-Mitgliedsstaaten sowie eine Reihe weiterer Partnerländer teil. PISA untersucht mithilfe von standardisierten Schulleistungstests in einem dreijährigen Turnus die Kompetenzen von 15jährigen in Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften.

    Die Ergebnisse der PISA-Studie haben in vielen Ländern zu bildungspolitischen Weichenstellungen geführt. Eine besonders starke Wirkung hat PISA in der Bundesrepublik Deutschland entfaltet, wo die Studie einen „PISA-Schock“ auslöste und wo „PISA“ für die mannigfaltigen Defizite des Bildungssystems steht. Als Gründe für die große Wirkung der Studie in Deutschland sind zu nennen:
    (1) der für viele überraschende Befund, dass die Schülerleistungen in Deutschland international nur im Mittelfeld liegen,
    (2) der Befund, wonach sich die soziale Herkunft in Deutschland besonders stark in den erzielten Schulleistungen niederschlägt,
    (3) die großen Unterschiede in den mittleren Schulleistungen zwischen einzelnen Bundesländern, die in einer nationalen Erweiterung der internationalen Studie dokumentiert werden konnten.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap PISA-Studie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pisa-studie-53740 node53740 PISA-Studie node43005 OECD node53740->node43005 node46850 OEEC node43005->node46850 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node43005 node38285 Liberalisierung node38285->node43005 node53435 OECD-Richtlinien node53435->node43005 node54048 PISA-Schock node54048->node53740 node54047 Bildungsausgaben node54047->node54048 node54050 Bildungsgerechtigkeit node54050->node53740 node54039 Bildungsaufstieg node54050->node54039 node54052 Gesamtschule node54050->node54052
      Mindmap PISA-Studie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pisa-studie-53740 node53740 PISA-Studie node43005 OECD node53740->node43005 node54048 PISA-Schock node54048->node53740 node54050 Bildungsgerechtigkeit node54050->node53740

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Ulrich Trautwein
      Institut für Erziehungswissenschaft,
      Universität Tübingen
      Professor für Empirische Bildungsforschung
      Dr. Johannes Klenk
      Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften,
      Universität Hohenheim
      Forschungsmanager
      Prof. Dr. Josef Schmid
      Universität Tübingen, Institut für Politikwissenschaft
      hauptamtlicher Dekan der WiSo-Fakultät

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Deutsche Vertriebsmannschaften schneiden im internationalen Vergleich schlecht ab. Wenig flexibel, zu produktorientiert und innovationsscheu, lautet der Befund einer europäischen Vergleichsstudie, die gleichzeitig aufzeigt, was sich im Vertrieb änder…
      PISA, das „Programme for International Student Assessment“, hat in der Bundesrepublik Deutschland wegen seiner ersten für das Land negativen Ergebnisse für Aufsehen gesorgt: Die Lesekompetenz der jungen Leute in Deutschland, von denen ein Teil die …
      Dem vereinsorganisierten Sport werden besondere Chancen zur Integration von Jugendlichen und Erwachsenen mit Migrationshintergrund nachgesagt. Diese Annahme stützt sich einerseits auf die Vermutung, dass mit dem gemeinsamen Sporttreiben im Verein int

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete