Direkt zum Inhalt

anerkannter Ausbildungsberuf

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Beruf, der als Grundlage für eine geordnete und einheitliche Berufsausbildung sowie zu ihrer Anpassung an die technischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Erfordernisse durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) staatlich anerkannt ist (§ 4 BBiG; § 25 HwO). Für einen anerkannten Ausbildungsberuf darf gemäß § 4 Abs.2 BBiG bzw. § 25 Abs.2 HwO nur nach der entsprechenden Ausbildungsordnung ausgebildet werden; in anderen als anerkannten Ausbildungsberufen dürfen Jugendliche unter 18 Jahren grundsätzlich nicht ausgebildet werden. Die Ausbildung endet mit der Ausbildungsabschlussprüfung.

    Die Gesamtzahl aller staatlich anerkannten Ausbildungsberufe beträgt 327 (BIBB Datenreport Stand 2015).

    § 90 BBiG verpflichtet das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), ein Verzeichnis der anerkannten Ausbildungsberufe zu führen und dieses jährlich zu veröffentlichen.

    Vgl. auch Berufsausbildungsverhältnis.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap anerkannter Ausbildungsberuf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anerkannter-ausbildungsberuf-28310 node28310 anerkannter Ausbildungsberuf node29634 Berufsausbildungsverhältnis node28310->node29634 node47033 Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse node28310->node47033 node31693 Ausbildungsabschlussprüfung node28310->node31693 node27838 Berufsausbildung node28310->node27838 node30884 Berichtsheft node27646 Auszubildender node29634->node27646 node29634->node27838 node29269 Ausbildender node29634->node29269 node28529 BIBB node31349 Bundesinstitut für Berufsbildung ... node28529->node31349 node28102 Berufsbildungsstatistik node28102->node31349 node31755 Berufsbildungsbericht node31693->node30884 node31693->node27646 node31693->node47033 node27543 Ausbildungszeit node31693->node27543 node28960 Ausbildungsordnung node27543->node28960 node31349->node28310 node31349->node31755 node44840 Personalabteilung node44840->node27838 node46167 Stufenausbildung node46167->node27838 node28960->node28310 node28960->node27838 node28960->node31349
      Mindmap anerkannter Ausbildungsberuf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anerkannter-ausbildungsberuf-28310 node28310 anerkannter Ausbildungsberuf node27838 Berufsausbildung node28310->node27838 node28960 Ausbildungsordnung node28310->node28960 node31693 Ausbildungsabschlussprüfung node28310->node31693 node31349 Bundesinstitut für Berufsbildung ... node28310->node31349 node29634 Berufsausbildungsverhältnis node28310->node29634

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten
      Dr. Johannes Klenk
      Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften,
      Universität Hohenheim
      Forschungsmanager
      Prof. Dr. Josef Schmid
      Universität Tübingen, Institut für Politikwissenschaft
      hauptamtlicher Dekan der WiSo-Fakultät

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete