Direkt zum Inhalt

retrograde Kalkulation

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    mehrstufige, beim erzielbaren Marktpreis eines Erzeugnisses ansetzende Kalkulation, in der sukzessive die dem Erzeugnis zurechenbaren Kosten abgezogen werden. Retrograde Kalkulationen werden häufig in Handelsbetrieben angewandt, wenn der maximale Einkaufspreis ermittelt werden soll.

    Gegensatz: Progressive Kalkulation.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap retrograde Kalkulation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/retrograde-kalkulation-42994 node42994 retrograde Kalkulation node38438 Kalkulation node42994->node38438 node42509 progressive Kalkulation node42994->node42509 node43210 Selbstkosten node43210->node38438 node33256 Gemeinkosten node33256->node38438 node47146 Vollkostenrechnung node47146->node38438 node31266 Buchführung node31266->node38438 node42509->node38438 node42509->node47146
      Mindmap retrograde Kalkulation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/retrograde-kalkulation-42994 node42994 retrograde Kalkulation node38438 Kalkulation node42994->node38438 node42509 progressive Kalkulation node42994->node42509

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete