Direkt zum Inhalt

Robo-Advisor

Definition

Algorithmenbasiertes System, das automatische Empfehlungen zur Vermögensanlage gibt und diese auch umsetzen kann.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Unter einem Robo-Advisor versteht man ein intelligentes System, das unter Einsatz von Algorithmen und regelmäßig ohne menschliche Beteiligung Anlageempfehlungen für ein optimiertes Portfoliomanagement gibt. Ein solches System kann die entsprechenden Empfehlungen oftmals auch direkt und automatisiert für den Kunden umsetzen. Ebenfalls gängig sind derartige Systeme zur Unterstützung menschlicher Anlageberater.

    2. Potenzial und Kritik: Nach initialem Programmieraufwand lässt sich ein Robo-Advisor relativ leicht skalieren und kann somit erhebliche Kosteneinsparungen mit sich bringen. Gerade bei kleineren Vermögen, bei denen eine persönliche Anlageberatung relativ gesehen viel kostet, kann dieses Konzept sowohl für den Kunden als auch für die Bank von Vorteil sein. Die sehr strenge Regulierung des Wertpapiergeschäfts durch das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) wirft zahlreiche Fragen im Hinblick auf die Regulierung solcher automatisierter Services auf. Zudem wird ein persönlicher Ansprechpartner von Kunden nach wie vor sehr geschätzt und ist durch einen Roboter nicht zu ersetzen.

    3. Ausblick: Nach dem Markteintritt einzelner FinTechs in die automatisierte Anlageberatung haben sich zwischenzeitlich auch viele etablierte Banken mit dem Thema auseinandergesetzt und entsprechende Angebote lanciert. Sogar im Bereich großer Vermögen, z.B. bei Family Offices, finden sich vermehrt automatisierte Anlagelösungen als Portfoliobeimischung.

    Siehe aus Agent und Avatar.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Robo-Advisor Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/robo-advisor-54214 node54214 Robo-Advisor node31903 Avatar node54214->node31903 node28615 Agent node54214->node28615 node50085 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) node54214->node50085 node54025 Family Office node54214->node54025 node54166 FinTech node54214->node54166 node38991 Kapitalgesellschaften node53491 Maschinenethik node53491->node31903 node27928 Chat node31903->node27928 node42033 Software Agent node42033->node28615 node42910 Prinzipal-Agent-Theorie node31542 Agency-Theorie node36101 Handelsvertreter node28615->node42910 node28615->node31542 node28615->node36101 node36525 Geschäftsbesorgungsvertrag node48233 Vermögen node51352 MiFID node50085->node51352 node30634 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node54025->node38991 node54025->node36525 node54025->node48233 node54025->node30634 node54215 InsureTech node54215->node54166 node54167 Innovative Bezahlverfahren node54167->node54166 node53506 Anleger- und objektgerechte ... node53506->node50085 node37121 Leerverkauf node37121->node50085 node54157 Sexroboter node54157->node31903
      Mindmap Robo-Advisor Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/robo-advisor-54214 node54214 Robo-Advisor node50085 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) node54214->node50085 node54166 FinTech node54214->node54166 node54025 Family Office node54214->node54025 node28615 Agent node54214->node28615 node31903 Avatar node54214->node31903

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung in Deutschland stagniert

        Nur langsam geht es für die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung voran, zeigt der Monitoring Report Digital. Die Kernergebnisse: die Wirtschaft stagniert, digitale Vorreiter fehlen und alle warten auf den Breitbandausbau.

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Andreas Mitschele
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Center for Advanced Studies, Heilbronn
      Dekan Wirtschaft

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Insurtech Moneymeets hat einen Robo Advisor für Privathaftpflichttarife auf den Markt gebracht – nach eigenen Angaben das erste derartige Angebot in Deutschland. 
      Der Versicherungs-Robo Advisor Clark und die niederländische Online-Bank NIBC Direct arbeiten künftig zusammen. 
      Die Dekabank hat mit "Bevestor" eine digitale Geldanlage-Plattform auf den Markt gebracht. Worin sich dieses Angebot von einigen anderen Robo Advisors unterscheidet.

      Sachgebiete