Direkt zum Inhalt

Scheckrecht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    bes. Rechtsvorschriften, die den Scheck betreffen. Der Scheck hat sich zunächst weitgehend gewohnheitsrechtlich entwickelt.

    Erste gesetzliche Regelung in Deutschland durch das Scheckgesetz vom 11.3.1908.

    Bestrebungen für eine internationale Vereinheitlichung des Scheckrechts seit Ende des 19. Jh., 1912 auf der Haager Wechselrechts-Konferenz Beschlüsse auch über das Scheckrecht. Aber erst die Genfer Scheckrechts-Konferenz von 1931 beschloss ein Abkommen über das einheitliche Scheckgesetz, ein Abkommen über Bestimmungen auf dem Gebiete des internationalen Scheck-Privatrechts und ein Abkommen über das Verhältnis der Stempelgesetze zum Scheckrecht. In Deutschland wurde in Ausführung des Genfer Abkommens das Scheckgesetz vom 14.8.1933 (RGBl. I 597) erlassen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Scheckrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/scheckrecht-46075 node46075 Scheckrecht node42538 Scheck node46075->node42538 node43898 Scheckfähigkeit node42538->node43898 node46528 Scheckbürgschaft node46528->node42538 node36933 Lastschriftverfahren node36933->node42538 node38008 nur zur Verrechnung node38008->node42538
      Mindmap Scheckrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/scheckrecht-46075 node46075 Scheckrecht node42538 Scheck node46075->node42538

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete